Startseite » Technik » Fertigung »

ElringKlinger trotzt der Branchenkrise

Automobilzulieferer rechnet mit Umsatzbelebung im zweiten Halbjahr
ElringKlinger trotzt der Branchenkrise

Die Absatzkrise der Fahrzeugindustrie hat auch bei ElringKlinger zu rückläufigen Umsätzen geführt Bild: ElringKlinger
Anzeige
Trotz rückläufiger Umsatzerlöse im Vorjahr um 11,9 % auf 579,3 Mio. Euro erzielte der Automobilzulieferer ElringKlinger ein Ergebnis vor Steuern (Ebit) in Höhe von 63,3 Mio. Euro (Vorjahr: 71,5 Mio. Euro). Vor allem in der ersten Jahreshälfte 2009 hat die eingebrochene Pkw-Produktion beim Dettinger Zulieferer dafür gesorgt, dass die Nachfrage signifikant zurückgegangen ist. Im Laufe des Jahres hätten der wieder anziehende Umsatz zusammen mit den sukzessive greifenden Kostensenkungsmaßnahmen und der verstärkten Entlastung beim Materialaufwand dazu geführt, dass sich das operative Ergebnis verbesserte, heißt es. Auch bei den Auftragseingängen sei im weiteren Jahresverlauf eine deutliche Erholung spürbar gewesen. So erreichten die Auftragseingänge der Gruppe im vierten Quartal 2009 den höchsten jemals in einem Quartal verzeichneten Wert von 172,8 Mio. Euro (Vorjahr: 106,1 Mio. Euro).

Für dieses Jahr geht ElringKlinger von einem Anstieg des Umsatzes um 7 bis 10 % aus. Der Einstieg in die Batterietechnologie wird als erfolgreich bezeichnet. Für Hybridfahrzeuge, die sowohl über einen Verbrennungsmotor als auch über ein Elektroaggregat verfügen, wie für rein elektrisch betriebene Fahrzeuge könnten zukünftig neu entwickelte Komponenten für Lithium-Ionen-Akkus angeboten werden.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de