AMB 2018: Gewindebohrer

Gewinde in wechselnde Materialien bohren

2018-08-15_NAE-18142-PR-Bild-1_SG-Taps.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Mit seinem beschichteten, pulvermetallurgischen HSS-Gewindebohrer SG-Tap entspricht der japanische Hersteller Nachi (Halle 1 Stand A91) den Forderungen von Fertigungsbetrieben nach universell und flexibel einsetzbaren Werkzeugen zum prozesssicheren Bearbeiten bei häufig wechselnden Werkstoffen.

Optimierte Schneidkanten und Spannuten sorgen für stabile Zerspanungsprozesse in Werkstoffen unterschiedlicher Festigkeiten und Härte. Dies gilt zum einen für langspanende und zur Adhäsion neigende, zum anderen für harte und abrasive Metalle und Legierungen. Die Späne sollen zuverlässig gebrochen und durch die glatten und großzügig dimensionierten Nuten abgeführt werden. Letztere verfügen über eine ausgereifte Oberflächenbehandlung, die sich bei hochwertigen Räumwerkzeugen bewährt hat. So erreichen die Gewindebohrer beim Bearbeiten von Kupfer, Aluminium, Bau- und Edelstahl laut Hersteller gleichermaßen lange Standzeiten. Dies gelte in einem weiten Bereich an Schnittgeschwindigkeiten selbst unter instabilen Bearbeitungsbedingungen.

Speziell unter schwierigen Bedingungen soll der Gewindebohrer 30 bis 50 % bessere Standzeiten bieten als vergleichbare, unbeschichtete HSS-Werkzeuge. Das Standardprogramm umfasst Werkzeuge mit geraden und spiralisierten Nuten nach DIN 374 beziehungsweise DIN 376 mit 3 bis 24 mm oder 6 bis 20 mm Durchmesser zum Fertigen metrischer Normal- und Feingewinde. Bei der Entwicklung der Gewindebohrer hat Nachi seine ihre Erkenntnisse bei Bohr,- Fräs- und vor Räumwerkzeuge für den Gasturbinenbau genutzt. Bei letzteren liefert der Hersteller nach eigenen Angaben über 55 % der weltweit hergestellten Räumnadeln für Schaufelfußgeometrien.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de