IKV zu Industrie 4.0 und additiver Fertigung

Fertigung

IKV zu Industrie 4.0 und additiver Fertigung

Anzeige
Forschung | Zwei Fertigungszellen installiert das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Düsseldorf (Halle 14, C16) und macht mit ihnen die aktuellen Forschungsleitthemen transparent – Leichtbau, additive Fertigung, Industrie 4.0 und integrative Kunststofftechnik. Dabei packen die Wissenschaftler in die Exponate alles Mögliche rein, was heute angedacht und/oder bereits ansatzweise realisiert wird:

Die erste Fertigungszelle beschreibt die Umsetzung von Industrie 4.0 anhand einer individualisierten Produktion von geschäumten, Endlosfaser-verstärkten Kunststoff-Hybridbauteilen. Die gesamte Fertigung ist im Sinne von 4.0 vernetzt. Als Demonstrationsbauteil dient ein Sportsattel, der individuell von Schuss zu Schuss lokal verstärkt werden kann. Dieses Projekt unterstützen 13 Industriepartner.
Die zweite Anlage thematisiert die hybride Fertigung funktionsintegrierter Produkte: Ohne manuellen Eingriff wechselt sie zwischen Demonstratorbauteilen ab. Losgroße 1 wird realisiert, zwischen diversen Fertigungsverfahren wird nahtlos umgeschaltet.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de