Startseite » Technik » Fertigung »

Keba weitet Geschäftsgebiet auf Nordamerika aus

Elektromobilität
Keba weitet Geschäftsgebiet auf Nordamerika aus

Kebas Wallbox Ke-Contact P20 läuft in gr0ßen Stückzahlen vom Band und wird nun auch in die USA geliefert Bild : Keba
Seit eineinhalb Jahren kooperieren die Keba AG und die Daimler AG im Bereich Ladestationen („Wallboxen“) für Elektrofahrzeuge mit Batterie der Marken Smart und Mercedes-Benz. Die Keba-Wallbox Ke-Contact P20 ist dabei Kernstück der Zusammenarbeit. Beim Kauf eines Elektrofahrzeuges wird dem Kunden dabei als zusätzlicher Service bei teilnehmenden Smart-Centern und Mercedes-Benz Händlern eine Beratung für die individuelle Lagemöglichkeit angeboten. Im Juni 2012 starteten die ersten Lieferungen des österreichischen Automatisierungsspezialisten nach Deutschland und sukzessive auch in andere europäische Länder.

Zeitgleich zum Smart fortwo electric drive erfolgt nun der Lieferstart in die USA, einem wichtigen Markt mit enormem Potenzial für Elektrofahrzeuge. Dass die USA ein großer Markt im Bereich Elektromobilität ist, zeigen verschiedene Studien: So gab es bereits 2010 laut der U.S. Energy Information Administration in den USA knapp 60 000 batteriebetriebene Elektrofahrzeuge. Das Potenzial für Elektromobilität wird für die USA generell überdurchschnittlich hoch eingeschätzt – vor allem Ballungszentren und Großstädte wie New York oder Los Angeles könnten künftig von elektrisch betriebenen Fahrzeugen profitieren. Studien gehen davon aus, dass 2014 bereits 2,3 % der 11,4 Mio. zugelassenen Pkw Elektrofahrzeuge sein werden. Begünstigt wird dies vor allem durch hohe Förderungen und Bestrebungen der Politik.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de