Fertigung

Kompensationsfähige Schneiden

Anzeige
Reihenbohrstange | In Zusammenarbeit mit einem Maschinenhersteller hat Mapal die Feinbearbeitung von Kurbelwellenlagergassen auf einem Bearbeitungszentrum optimiert: Die neue Reihenbohrstange mit kompensationsfähigen Schneiden soll die Qualität steigern, die Bearbeitung beschleunigen und die Standmenge erhöhen. Sie fungiert gleichzeitig als Aussteuerwerkzeug. Die Schneiden werden zum Einfahren des Werkzeugs in die Lagergasse über eine innenliegende Zugstange eingesteuert. Nur so können in einer ziehenden Bearbeitung alle Stege der Kurbelwellenlagergasse simultan bearbeitet werden. Ohne das Einsteuern der Schneiden wäre beim Einfahren eine Kollision von Werkstück und Schneiden unvermeidlich. Die Zugstange kann über verschiedene Systeme betätigt werden, beispielsweise über mechatronische Systeme wie die Tooltronic, über ein kühlmittel-gesteuertes System oder ein eigenes System des Bearbeitungszentrums.

Ein manuelles Nachstellen der Schneidplatten zum Ausgleich des Verschleißes verbunden mit Maschinenstillständen ist dank der neuen Umsetzung der Reihenbohrstange nicht nötig. Denn je nach Einsatz werden die Schneiden direkt im Bearbeitungszentrum oder außerhalb vermessen und der Verschleiß automatisch kompensiert.


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 34
Ausgabe
34.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de