Startseite » Technik » Fertigung »

Temperierung: Konturnahe Temperierkanäle im Spritz- und Druckguss

Fakuma 2017: Temperierung
Konturnahe Temperierkanäle im Spritz- und Druckguss

Renishaw.jpg
Konventionelle Fertigung, Additive Manufacturing und Vakuumlöten sollen intelligent miteinander kombiniert werden. Bild: Renishaw
Anzeige
Renishaw und Listemann arbeiten bei der konturnahen Temperierung unter der Marke „iQtemp – Intelligence and Quality for Moulds and Dies“ zusammen. Sie soll Kühlzeiten von Spritzgussteilen um 60 % reduzieren.

Bei der gemeinsamen Lösung „iQtemp – Intelligence and Quality for Moulds and Dies“ von Renishaw (Halle A2, Stand 2303) und Listemann werden die konturnahen Temperierkanäle in den Werkzeugeinsätzen gleich in Hinblick auf die intelligente Kombination von konventioneller Fertigung, Additive Manufacturing sowie Vakuumlöten optimal ausgelegt. Die Fertigung findet in beiden Unternehmen statt. Durch umfangreiche Expertise im Engineering werden diese Werkzeugeinsätze spezifisch auf die Anforderungen der entsprechenden Anwendung hin optimiert. Dazu stehen leistungsstarke Analyse- und Simulationswerkzeuge zur Verfügung. Im Vergleich zu herkömmlichen Werkzeugeinsätzen soll die Kühlzeit – etwa von Spritzgussteilen – um bis zu 60 % reduziert werden können.

Darüber hinaus verfügt iQtemp über bewährte Beschichtungstechnologien gegen Korrosion in Temperierkanälen der Werkzeugeinsätze. Bei der Lösung stehen das Engineering und die Realisierung von konturnahen Temperierkanälen insbesondere in Werkzeugeinsätzen für den Spritz- und Druckguss im Fokus.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de