Startseite » Technik » Fertigung »

Kunststoffe für Kugelventile, Wasserzähler und Möbel

BASF: Metall-Substitution mit speziellen Polyamiden
Kunststoffe für Kugelventile, Wasserzähler und Möbel

Auch außerhalb des Fahrzeugbaus gibt es ein unüberschaubar großes Spektrum an sinnvollen Substitutionsmöglichkeiten für Metall – davon sind die Kunststoffexperten der BASF überzeugt. Und weil Hochleistungspolymere für solche Zwecke häufig zu teuer sind, hat der Kunststoffhersteller sein Polyamid-Portfolio um zwei leistungsfähige Typen erweitert, die sich als Alternative anbieten:

Bei Ultramid D3EG12 HMG haben die guten mechanischen Eigenschaften zur Namenserweiterung „HMG“ geführt, „High Modulus Grade“: Der Werkstoff zeichnet sich durch einen hohen E-Modul von über 20 000 MPa aus. Er kommt daher auch für den Ersatz von Metalldruckgussteilen im Sichtbereich in Betracht – zumal das Material trotz des außerordentlich hohen Glasfasergehalts von 60 % eine ungewöhnlich gute Oberfläche zeigt, wie es heißt. Zudem biete der Werkstoff ein breites Verarbeitungsfenster, das sich beim Spritzgießen in moderaten Werkzeug- und Massetemperaturen widerspiegele.
Die Polyamidspezialität Ultramid D3EG10 FC Aqua ist aufgrund ihrer guten Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit für Bauteile mit Trinkwasserkontakt konzipiert: Das Aqua-Material verfügt über die gängigen Trinkwasser-Zulassungen. Zu den speziellen Anforderungen gehören besonders niedrige Migrationswerte, eine hohe Geschmacksneutralität sowie der Nachweis, dass der dauerhafte Kontakt mit dem Kunststoff zu keinem beschleunigten Algenwachstum führt.
Beide teilaromatischen Polyamide führt die BASF als ausgesprochen „leistungsfähige Ergänzung des Standardsortiments“ ein.
BASF, Ludwigshafen, Tel. (0621) 60-0, Halle 5, Stand C21
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de