Moulding Expo: Faserverstärkte Kunststoffe

Leichtgewichte von der Rolle

Bild: Hersteller
Anzeige
Die Partner des Wachstumskerns Thermopre wollen völlig neue Leichtbau-Technologien entwickeln, etwa eine Anlage, die Thermoplaste und Verstärkungsfasern in einem Prozess zu Halbzeugen verarbeiten kann. In der einstufigen Direktverarbeitungsanlage kann kontinuierlich von der Faser bis zum Prepreg produziert werden.
Gemeinsam mit Volkswagen hat das Unternehmen Gebrüder Ficker (Halle 6, Stand C37) bereits einen Träger für Elektromotoren aus einem Glasfaser-Kunststoff-Verbund gebaut. Das Bauteil wiegt etwa 35 % weniger als der bisherige Träger aus einer Aluminiumguss-Stahlblech-Konstruktion, gleichzeitig seien die Herstellungskosten etwa 30 % niedriger. Auch einen Seitenaufprallträger, der bisher aus Stahl gefertigt wird, haben die Ingenieure in einer leichteren und Faser-Kunststoff-Konstruktion realisiert. Zusätzlich konnten sie ein Schadenserkennungssystem integrieren, das im Falle eines Crashs Materialdefekte erkennt. Die Sensoren werden während des Prozesses in das Bauteil eingebracht.
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de