AMB 2018: Simultanbearbeitung

Lösungen für die vernetzte Automotive-Produktion

Bild: Hersteller
Anzeige

Wie lassen sich anspruchsvolle Automotive-Bauteile noch effizienter fertigen und welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung der Produktionsmittel? Antworten will die Emag-Gruppe (Halle 4, Stand B51) geben: So zeigt der Maschinenbauer mehrere Lösungen im Einsatz, darunter die zweispindlige Pick-up-Drehmaschine VL 1 Twin für die Produktion von Zahnrädern, Nocken, Hülsen und vielem mehr bis 75 mm Durchmesser. Sie verfügt über zwei Hauptspindeln (9,9 kW, 136 Nm bei 40 % ED), mit denen sich zwei gleiche Bauteile simultan bearbeiten lassen. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die Digitalisierung: So zeigen die Spezialisten weiterentwickelte Softwarelösungen, mit denen sich die Produktion gezielt überwachen und analysieren lässt. In einem eigenen Bereich können die Besucher diese Web-Applikationen testen. Gleiches gilt für eine neue Service-App: Sie funktioniert mit allen Emag-Maschinen und soll die Kontaktaufnahme mit dem Service bei Problemen oder Ersatzteilanfragen erleichtern.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de