Startseite » Technik » Fertigung »

M2M-Komplettpaket von Vodafone

Fernwartung von Maschinen
M2M-Komplettpaket von Vodafone

Eine Lösung, mit der Industriekunden intelligente Fernservice-Konzepte per Machine-to-Machine Kommunikation (M2M) aufbauen und die Service- und Wartungskosten für ihre Anlagen reduzieren können, will die Düsseldorfer Vodafone GmbH ab sofort anbieten. Das Produktpaket “Integrated Remote Monitoring & Control Service“ (Integrated RMCS) ist laut dem Mobilfunkanbieter das erste voll integrierte Angebot für die Fernüberwachung und -steuerung von Maschinen per M2M-Kommunikation, das alle benötigten Komponenten aus einer Hand bietet.

Das Paket „Integrated RMCS“ besteht aus drei Komponenten: der Hardware, einem M2M-Kommunikationsmodem zur Anbindung der Maschinen und Anlagen an das Mobilfunknetz, der Mobilfunk-Datenverbindung über eine globale M2M-SIM-Karte sowie der Applikationssoftware in Form eines Nutzerportals zum Erfassen, Auswerten und Darstellen der Daten.
Intelligente M2M-Kommunikation zur Fernüberwachung und -steuerung kann für Maschinen- und Anlagenbauer eine effiziente und kostengünstige Lösung sein, um für ihre weltweit verteilten Produkte einen zuverlässigen Service zu bieten, ohne dabei vor Ort eine Service-Einheit aufbauen zu müssen.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de