Hannover Messe: Druckluft

Maschinen mit Service

Die neuen Schraubenkompressoren punkten mit IE4-Motoren mit sehr hohem Wirkungsgrad. Bild: Kaeser
Anzeige
Kaeser (Halle 27, Stand E18) zeigt auf der Comvac Lösungen, mit denen Firmen aller Größenordnungen eine zuverlässige, wirtschaftliche und vernetzte Druckluftversorgung sicherstellen können.

Eine wirtschaftliche Druckluftversorgung beginnt bei wirtschaftlichen Komponenten. So werden bei Kaeser zum Beispiel nun grundsätzlich alle Schraubenkompressoren ab 30 kW und größer mit Super-Premium-Efficiency IE4-Motoren ausgestattet. Diese bieten den derzeit höchsten Wirkungsgrad, wodurch der Stromverbrauch der Kompressoren noch weiter gesenkt werden kann.
Durch Weiterentwicklung am Schraubenkompressorblock, also direkt dort, wo die Druckluft entsteht, konnten durch weitere Optimierungsmaßnahmen und Verbesserung am Sigma Profil bei Schraubenkompressoren 75 kW und größer Verbesserungen bezüglich der spezifischen Leistung um bis zu 12 % erreicht werden. Die neuen Schraubenkompressoren der DSD- und FSD-Baureihe arbeiten daher deutlich wirtschaftlicher und mit gesteigertem Volumenstrom, was positiv in der Energiekostenbilanz zu Buche schlägt.
Die frequenzgeregelte ASD-Kompressoren-Reihe wird erstmals serienmäßig mit einem Synchronreluktanz-Motor ausgerüstet, der gerade im Teillastbereich deutlich geringere Verluste gegenüber Asynchronmotoren aufweist.
Die kompakte Bauweise einer Container-Druckluftstation, ausgestattet mit einem Schraubenkompressor der CSG-Serie mit integriertem Rotationstrockner, liefert ölfrei verdichtete Druckluft bei gleichzeitig geringem Platzbedarf. Da der Container flexibel überall auf einem Betriebsgelände platziert werden kann – es ist nur ein ebener Boden ist notwendig – ist zum Beispiel die Investition in einen eigenen Kompressorraum nicht erforderlich. Diese kompakte Druckluftstation liefert ölfreie Druckluft mit einem Drucktaupunkt bis -30°C.
Alle Schraubenkompressoren fit für Industrie 4.0 durch Kompressorsteuerung Sigma Control 2
Wenn es um Industrie 4.0 geht, ist die Vernetzung und Kommunikationsfähigkeit von Maschinen gefordert. Damit zukünftig auch sogenannte kleine Schraubenkompressoren (2,2 bis 22 kW) mühelos in Industrie 4.0-Umgebungen eingebunden werden können, werden ab jetzt alle Schraubenkompressoren der Baureihen SX – ASK auch serienmäßig mit der kommunikationsfähigen Kompressorsteuerung Sigma Control 2 ausgestattet.
Das Druckluftmanagementsystem stimmt nicht nur alle Komponenten eines Druckluftsystems aufeinander ab, sondern gewährleistet jederzeit eine hohe Verfügbarkeit und Energieeffizienz der Druckluftstation durch seine weiterentwickelte 3D-Advanced Regelung. Daneben ist er quasi auch der Knotenpunkt und die Grundvoraussetzung, um Dienstleistungen im Sinne von Industrie 4.0 erst zu ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel das permanente Energiemanagement oder Dienstleistungen wie vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance). (sk)


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de