Startseite » Technik » Fertigung »

AWK‘21: Montage der Zukunft – Automation jenseits der Massenproduktion

AWK‘21/Session 2: Der digitale Zwilling im Production Cycle
Montage der Zukunft – Automation jenseits der Massenproduktion

2.3_Sensordienste_v2.jpg
Mobiler Roboter als Automationsresource in der linienlosen Montage eines LKW Rahmens. Bild: WZL/IPT

Nachhaltigkeit bringt neue Herausforderungen für die industrielle Montage mit sich. Die Abkehr von der Massenproduktion und der Schritt hin zu Kreislaufwirtschaftsansätzen erfordert das Berücksichtigen der Demontage. Zukünftige Montagesysteme zu implementieren und zu organisieren, erfordert neue Perspektiven auf Leistungskennzahlen und Designziele: die Ressourceneffizienz der Montageprozesse selbst, Lebenszyklen des Montagesystems und der Produkte sowie das Vermeiden von Ausschuss sind herausragende Beispiele.

Automation of Automation ist ein neues Paradigma, das sich auf die Automatisierung in unkontrollierten und damit undefinierten Umgebungen bezieht. Planung und Ausführung setzen nicht mehr auf regelbasierte Strukturen, Wiederholbarkeit und feste räumlich-zeitliche Synchronisation. Stattdessen stützen sie sich auf kontextbezogene Echtzeitdaten, die etwa durch weit verbreitete Messtechnik bereitgestellt werden und so zielbasierte Ansätze mit hoher Autonomie verfolgen. Diesem Paradigma folgen linienlose mobile Montagesysteme, die mobile, standardisierte Automatisierungsressourcen in Verbindung mit einer uneingeschränkten und dynamischen Prozessplanung zur Auflösung fester Hallenlayouts nutzen. Datenerfassung, Kontextualisierung und Durchgängigkeit werden mit generativen Ansätzen zur Programmierung und Ressourcenverwaltung in einer performanten Infrastruktur kombiniert. Dies gewährleistet Transparenz in der datengetriebenen Quantifizierung von Nachhaltigkeit.

Kontakt:

WZL – Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen
Steinbachstr. 19
52074 Aachen
www.wzl.rwth-aachen.de

www.awk-aachen.com

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT)
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
www.ipt.fraunhofer.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de