Startseite » Technik » Fertigung »

Nachhaltige Mobilität selbst erfahren

Messe I-Mobility
Nachhaltige Mobilität selbst erfahren

Besucher der I-Mobility können neue Formen der Fortbewegung auf vier, drei oder zwei Rädern selbst ausprobieren Bild: Messe Stuttgart
Anzeige
Die Messe I-Mobility in Stuttgart zeigt Mitte April Verkehrskonzepte der Zukunft. Auf einem Testparcours können Besucher unterschiedliche Fahrzeuge nachhaltiger Mobilität testet.

Wie umweltschonend sich der mobile Mensch zukünftig fortbewegen kann, zeigt in Stuttgart die I-Mobility, die Ausstellung für intelligente Mobilität. Auf dem Gelände der Landesmesse geht es vom 14. bis 17. April aber nicht allein um neue Technologien von Autos und Zweirädern, obwohl Elektro-, Hybrid-, Gas- und Wasserstoffantriebe voraussichtlich eine immer größere Rolle spielen werden. Auch alternative Mobilitätskonzepte wie etwa Carsharing und Mitfahrgelegenheiten werden vorgestellt, und auch der öffentliche Personennahverkehr wird ein Thema sein.

Für die zum zweiten Mal stattfindende Messe konnte der Veranstalter den Bundesverband E-Mobilität e. V. gewinnen. Laut eigenen Angaben setzt sich der Berliner Verband langfristig dafür ein, die Mobilität in Deutschland mit dem Einsatz erneuerbarer Energien auf Elektromobilität umzustellen. Ein weiteres Ziel ist es, die Faszination für Elektromobilität im Alltag der Menschen zu integrieren und durch praxisnahe Erfahrungen umzusetzen. Als Plattform dafür bietet die I-Mobility einen Testparcours auf der Messepiazza. Dort können die Besucher neue Technologien vom E-Bike bis zum Elektroauto ausprobieren. Intelligente Mobilität soll für Besucher erlebbar werden, betont der Veranstalter Messe Stuttgart.
Auf der Messe präsent sein werden heute verfügbare Fahrzeuge mit intelligenten und alternativen Antrieben sowie Zukunftsstudien. Auf der Vorjahresveranstaltung waren 28 Autostudien vor Ort: vom 7er BMW Hybrid und Mercedes-Benz S-Klasse F-Cell über Honda Insight, Mitsubishi I-Miev und Ruf bis hin zu Tesla, VW up Light und Chevrolet Aveo.
Aber auch wer erfahren will, wie sich sein mit Benzin- oder Dieselmotor betriebenes Fahrzeug auf umweltfreundlichere Antriebe umrüsten lässt oder wie man spritsparend fährt, wird auf der I-Mobility fündig. Parallel zur Messe findet am 14. April der zweite Auto, Motor und Sport-Kongress statt.
Bei der Auftaktveranstaltung im Vorjahr zählte die Messe Stuttgart GmbH 70 000 Besucher, die im Verbund der Frühjahrsmessen über das Gelände strömten. dk
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de