Startseite » Technik » Fertigung »

„Nano“ erobert die Kunststoff-Optik

Nanogate AG
„Nano“ erobert die Kunststoff-Optik

Anzeige
Wie sehr sich Beschichtungen für transparente Kunststoffe auf Basis der Nanotechnologie etablieren, zeigt eine Meldung der Nanogate AG, Göttelbronn, über den größten Auftrag der Firmengeschichte: Im Rahmen der Zusammenarbeit mit einem Chemiekonzern liefere die niederländische Nanogate-Tochter Eurogard B.V. hochwertige Nano-Beschichtungen mit einem Volumen „im unteren zweistelligen Millionenbereich“ über fünf Jahre hinweg. Zu den Anwendungen zählen Fenster in Passagierflugzeugen oder Lärmschutz- und Sicherheitsverglasungen. Eurogard sei ein führender Anbieter im Markt für transparente Kunststoffe mit höchster optischer Qualität. Hintergrund: Werkstoffe wie Polycarbonat ersetzen häufig Glas, da sie leichter, stabiler, bruchfester und effizienter zu verarbeiten sind.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de