Gigant unter den Kunststoffverarbeitungs-Spezialisten festigt seine Marktposition Oechsler-Gruppe wächst und investiert

Gigant unter den Kunststoffverarbeitungs-Spezialisten festigt seine Marktposition

Oechsler-Gruppe wächst und investiert

Der Werkzeug- und Formenbau gehört zu den Kernkompetenzen von Oechsler Bild: Oechsler
Anzeige
Die Oechsler AG, renommiertes Unternehmen der Kunststofftechnik mit Sitz in Ansbach, hat das Geschäftsjahr 2012 mit einem Umsatz in Höhe von 179 Mio. Euro gegenüber 175 Mio. Euro im Vorjahr abgeschlossen. Die Gruppe erreichte einen Konzernumsatz von 224 Mio. Euro nach 233 Mio. Euro im Vorjahr – wobei 2011 im Geschäftsbereich Innovative Solutions von einem Sondereffekt in Form eines chinesischen Großprojekts im Volumen von 40 Mio. Euro geprägt war, wie es aus Ansbach heißt. Die nunmehr – wie erwartet – geringeren Umsätze im Bereich Innovative Solutions konnten jedoch durch ein unerwartet starkes Wachstum in allen drei Geschäftsbereichen weitgehend kompensiert werden. So stiegen die Umsätze im Bereich Automotive um 9 % und im Bereich Medical um 7 %, im Bereich Innovative Solutions sanken sie gegenüber 2011 um 34 %. Der Anteil der Automotivesparte am Gesamtumsatz erhöhte sich in der Folge von 65 auf 75 %.

Die Oechsler-Gruppe investierte 2012 rund 14 Mio. Euro in die Unternehmensentwicklung – nach rund 16 Mio. Euro im Vorjahr. Die Inlandsinvestitionen betrugen 11 Mio. Euro, wovon 5 Mio. auf technische Anlagen und Maschinen entfielen, 4 Mio. auf Grundstücke und Bauten sowie 2 Mio. auf andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung. Die Mitarbeiterzahl hat sich von 2194 auf 2230 leicht erhöht: Am Stammsitz in Ansbach wuchs die Beschäftigtenzahl um 38 auf 995 und in Weißenburg um 4 auf 245.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de