Startseite » Technik » Fertigung »

Roboter ist in wenigen Minuten bereit

Biegetechnik
Roboter ist in wenigen Minuten bereit

Anzeige
Mit der Mobile Bending Cell geht Bystronic den nächsten Evolutionsschritt im Biegen. Die Abkantpresse Xpert 40 erhält eine mobile Automationsstufe. Damit entsteht eine kompakte Lösung für automatisiertes und manuelles Biegen.
Biegeteile fallen in der Produktion in zunehmend variierenden Formen, Größen und Stückzahlen an. Und immer geht es darum, all diese Teile möglichst schnell und kostensparend zu produzieren. Der Anspruch an ein modernes Biegesystem lautet deswegen: Pass dich dieser Vielfalt an. Hilf dem Anwender, schnell zu produzieren. Automatisiere möglichst viele Arbeitsschritte. Gib dem Bediener aber auch die Möglichkeit, manuell zu arbeiten, wenn er es will.
Bystronic liefert mit der Mobile Bending Cell nun eine Antwort auf diese Wünsche. Hinter der neuen Biegezelle steckt die Xpert 40 plus Biegerobotik, eine Kombination aus schneller Abkantpresse und mobiler Automation. Mit der Zelle bearbeiten Anwender große Serien im automatisierten Biegemodus. Jederzeit können sie aber auch kleine Serien oder Einzelteile manuell biegen. Die Biegerobotik wird einfach zur Seite geschoben, wenn sie nicht gebraucht wird.
Diese Biegeautomation gibt Anwendern viel Freiraum für wechselnde Auftragslagen. Die Mobile Bending Cell funktioniert nach dem Plug-in-and-Bend-Prinzip. In der Praxis sieht das so aus: Die kleine Xpert 40 kann nahezu in jedem Umfeld aufgestellt und in Betrieb genommen werden. Und sie ist bei Bedarf auch schnell umplatziert. Daran schließt sich die mobile Automation nahtlos an. Die gesamte Aufstellung der Anlage bleibt dabei äußerst kompakt. Einfach anschließen und losbiegen. Die Robotik richten Anwender an der Xpert 40 laut Bystronic in wenigen Minuten ein. Einfach an die Abkantpresse stellen, und nach wenigen Handgriffen richtet sich die Robotik im Inneren der Mobile Bending Cell automatisch an der Abkantpresse aus.
Die flotte Xpert 40 biegt innerhalb der Mobile Bending Cell dreimal mehr Teile als eine groß ausgelegte Abkantpresse. Ihr kompaktes Chassis und die Steuerung ByMotion verleihen der Presse eine hohe Dynamik mit Biegegeschwindigkeiten von mehr als 25 mm/s. Auf einer Biegelänge von einem Meter entfaltet die Xpert 40 eine Presskraft von 40 t. Das ist ungefähr so, als ob das Gewicht eines sechs-achsigen Sattelschleppers auf der Biegelinie eines Blechteils balanciert.
Die nötige Präzision dafür liefert ByMotion, die Steuerung der Abkantpresse. Sie regelt das Zusammenspiel von Geschwindigkeit, Kraft und Balance. So werden Biegeergebnisse von höchster Wiederholgenauigkeit möglich – ein besonders wichtiger Aspekt bei großen Biegeserien, die im automatischen Modus produziert werden. Der Anspruch lautet hier: Biege das erste Teil genauso wie das tausendste am Ende des Auftrages.
Und noch etwas ist wichtig für Anwender im Biegen: Verschwende keine Energie. Geh sparsam mit Ressourcen um. Das Dynamic Drive System der Mobile Bending Cell ermöglicht genau das. Es sorgt für dynamische Biegesequenzen, ohne dabei Energie zu verschwenden. Hinzu kommen integrierte Funktionen wie der Energy Saver und eine intelligente Start-Stop-Automatik. Beide Funktionen unterstützen sowohl den manuellen als auch den automatischen Biegebetrieb.
Und dann gibt es noch Anwender, die vor ihrem Biegesystem stehen und denken: Komm schon. Langweile mich nicht mit komplizierten Bedienschritten. Biegen und Automation müssen im modernen Industrieumfeld nahtlos ineinanderfließen, ohne den Anwender mit umständlichen Bedienschritten aufzuhalten. Deswegen integriert Bystronic die Steuerung der mobilen Automation direkt in die Bedienoberfläche der Abkantpresse.
Bedienung auch über mobile Endgeräte
Damit steuern Anwender alle Biege- und Automationsabläufe der Mobile Beding Cell auf einem Touchscreen. Und das mit wenigen Fingerstrichen. Die darauf installierte Bedienoberfläche ByVision Bending gestaltet Bystronic prozessnah und intuitiv. Einmal programmiert startet die Mobile Bending Cell im automatischen Modus jeweils das anstehende Biegeprogramm, die passenden Werkzeuge können vom Bediener schnell eingesetzt werden. Anschließend führt die Robotik die Biegeteile exakt an die entsprechende Biegestation.
Auf Wunsch bietet Bystronic verschiedene Zusatzoptionen an, mit denen sich die Bedienung der Zelle auf mobile Endgeräte ausweiten lässt. So können Anwender beispielsweise die Bedienoberfläche ByVision Bending mit einem Tablet ansteuern. Damit lassen sich einzelne Parameter im Biegeprozess von jedem Ort der Produktion aus einsehen und bei Bedarf auch verändern.
Eine weitere Option ist der Überwachungsdienst Observer. Mit diesem Service haben Anwender alle Abläufe an der Mobile Bending Cell jederzeit im Blick. Ein integriertes Kamerasystem liefert dabei einen Livestream und Prozessdaten auf mobile Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Laptop.
Oliver Hergt, Redakteur bei Bystronic, Niederönz/Schweiz
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de