Fertigung

Schneiden mit erweiterten Funktionen

Anzeige
Laserschneiden | Amada (Halle 12, Stand D06) stellt die neue Flachbettlasermaschine LCG-3015 AJ vor. Sie ist mit einem eigens entwickelten Faserlaser ausgestattet, der mit 6 und 9 kW betrieben wird. Die Anlage kombiniert niedrige Betriebskosten mit hohen Schneidgeschwindigkeiten im mittleren Dickenbereich, bei einer sehr guten Schneidqualität. Die LCG-3015 AJ setzt laut Hersteller auf dieser Investitionsebene neue Maßstäbe beim Preis-Leistungs-Verhältnis und gewährleistet höchste Produktivität.

Darüber hinaus hat der japanische Maschinenbauer die Ensis-Technologie verbessert und erweitert und präsentiert eine neue Version der Faserlaser-Schneidmaschine mit 3 kW. Die Anlage baut auf der 2-kW-Version auf und überzeugt mit noch besserer Schneidgeschwindigkeit und höherer Qualität. Um diese erweiterte Faserlaserversion optimal nutzen zu können ist die Anlage mit einem 8-Stationen-Düsenwechsler, sowie dem WACS II (Water-Assisted-Cutting-System), speziell zum Bearbeiten von dickem Baustahl, ausgerüstet. Diese Funktion kühlt den unmittelbaren Schneidbereich und erhöht so den Output und die Qualität.
Ebenfalls neu ist die Stanz-Laser-Kombimaschine Acies-AJ mit einem servoelektrischen Stanzantrieb und Faserlaser.


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de