Startseite » Technik » Fertigung »

Schweiß-Event: Sieben Roboter kooperieren

Synchronschweißen
Schweiß-Event: Sieben Roboter kooperieren

Anzeige
Auf der Euroblech demonstriert Yaskawa in einer Show-Zelle die aktuellen Möglichkeiten des Roboter-Lichtbogen-Schweißens: Sieben Yaskawa Motoman Roboter kooperieren dort, verbunden durch eine einzige gemeinsame Steuerung. Der Vorteil der Multi-Robot-Lösung ist, dass sie ohne größeren Programmieraufwand den synchronen Betrieb für Schweiß- und Handlings-Prozesse ermöglicht. Der Vorrichtungsanteil sinkt, die Prozesssicherheit steigt.

Dabei sind alle sechs Modelle an Schweißrobotern vertreten, darunter auch der Hochgeschwindigkeits-Schweißroboter Yaskawa Motoman VA1400. Bei diesem Modell handelt es sich um den weltweit ersten Industrieroboter im Sektor Lichtbogenschweißen mit sieben angesteuerten Achsen. Durch das schlanke Design verfügt der flexible 7-Achser über hochgradige Bewegungsfreiheit, auch in engen Arbeitsräumen. Gleichzeitig kann die Roboterdichte in den Fertigungszellen gesteigert werden.
Ein 15-achsiger Dual-Arm-Roboter Yaskawa SDA20D steht darüber hinaus beispielhaft für die Potenziale multifunktionaler humanoider Roboter in vielen Anwendungsbereichen der Blechbe- und -verarbeitung. Inzwischen ist die von Yaskawa bereits 2005 in den Markt eingeführte Zwei-Arm-Technik in drei Traglastbereichen – 5 kg, 10 kg und 20 kg je Arm – verfügbar.
Yaskawa Europe, Allershausen, Tel. (08166) 90-0, Halle 15, Stand K36
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de