Startseite » Technik » Fertigung »

Stratasys bringt Farbe in die 3D-Druck-Welt

Generative Fertigung
Stratasys bringt Farbe in die 3D-Druck-Welt

Mit einem Preis von 400 000 Euro ist der neue Drucker nichts für Hobby-Bastler Bild: Stratasys
Anzeige
Der 3D-Druckspezialist Stratasys hat einen neuen 3D-Drucker vorgestellt, der mehrfarbige, flexible Materialen kreieren kann. Der Objet500 Connex3 verwendet Gummi und Plastik als Basismaterialien, die in unterschiedlicher Kombination verschiedene Levels von Härte, Transparenz oder Lichtundurchlässigkeit erreichen.

Die Farben werden, wie bei einem normalen Drucker, mit variierenden Mischungen aus Zyanblau, Magenta und Gelb hergestellt und können somit Hunderte von Farbarrangements gestalten. Der laut Unternehmen erste 3D-Drucker dieser Art bietet außerdem Endprodukte mit Lagen, die bis zu 16 µm dünn sein können.
Mit einem Preis von umgerechnet 400 000 Euro ist das Gerät allerdings nichts für Hobby-Bastler. Großer Vorteil des Hightech-Gerätes soll jedoch die immense Zeitersparnis sein. Stratasys-Marketingmanager Bruce Bradshaw: „Das wird industriellen Designern helfen, die Hälfte der Zeit vom Prototyp zur Marktreife zu sparen.“ Die für den flexiblen Druck benötigten Materialien sind allerdings erst im zweiten Quartal des laufenden Jahres erhältlich.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de