Startseite » Technik » Fertigung »

Superhelden aus der Kunststofffabrik

Fertigung
Superhelden aus der Kunststofffabrik

Anzeige
Hochleistungskunststoffe | Unter dem Namen Ultramid Advanced N bringt BASF teilaromatisierte Polyamide auf den Markt, die konventionelle PPA-Kunststoffe in ihren Eigenschaften deutlich übertreffen (Halle 5, C21): konstante Mechanik bis 100 °C (Glasübergangspunkt 125 °C) bei sehr guter Chemikalienbeständigkeit, geringer Wasseraufnahme und wenig Verschleiß und Reibung. Die Advanced-Typen gibt es sowohl unverstärkt als auch mit Kurz- oder Langfasern sowie flammgeschützt.

Ultramid Advanced N ermögliche kurze Zykluszeiten und biete ein breites Verarbeitungsfenster, heißt es bei der BASF. Der Hersteller sieht darin ein attraktives Material für die Automobil- und Elektronikbauteile. Die Produktlinie ergänzt er mit einer ausführlichen Materialcharakterisierung und offeriert die „bewährte BASF-Anwendungsentwicklung“.
„Mit Ultramid Advanced N greifen wir die steigenden Anforderungen an die Kunststoffe auf, die unter immer anspruchsvolleren Umgebungsbedingungen funktionieren müssen“, sagt Dr. Melanie Maas-Brunner, Leiterin der BU Performance Materials Europa. „Und in den nächsten Jahren werden wir weitere Hochleistungskunststoffe auf den Markt bringen.“
Die neuen PPA‘s könnten beispielsweise am Motor und im Getriebe eingesetzt werden – in Kontakt mit heißen, aggressiven Medien und diversen Kraftstoffen.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de