Startseite » Technik » Fertigung »

Weniger Ausschuss beim Tiefziehen von Blechteilen

Blechexpo 2021: Umformtechnik
Weniger Ausschuss beim Tiefziehen von Blechteilen

PR21-09Blechexpo1.jpg
Aktorik der Draw.Control im eingebauten Zustand. Bild: iLariz

Fürs Tiefziehen von Blechteilen präsentiert iLariz (Halle 8 Stand 8415) die Technologien Draw.Control und Draw.Monitor.

Draw.Control reduziert laut den Stuttgartern Ausschuss und schont so Ressourcen. Die In-Line-Prozessregelung greift aktiv und vollautomatisch direkt in den Umformprozess ein, erkennt äußere Störgrößen sowie Schwankungen der Werkstoff- und Prozessparameter und kompensiert sie. Mögliche Fehler am Bauteil werden somit eliminiert bevor sie entstehen.

Um die Technologie zu integrieren, wird ein Umformwerkzeug mit Sensorik, Aktorik und einer Regelungseinheit ausgestattet, die auf prozessrelevanten Führungsgrößen basiert. Das autarke System ist werkzeuggebunden und unabhängig von der Presse sowie deren Steuerung. Es besteht aus Standard-Industriekomponenten. Neben neuen können auch existierende Werkzeuge ausgestattet werden.

Die Innovation hat das Potential, Ausschusskosten deutlich zu senken und so die Wettbewerbsfähigkeit der Nutzer zu stärken. Bereits mit ersten Prototypen konnte eine Reduzierung der theoretischen Ausschussquote von mindestens 30 % erreicht werden. Der ressourcen- und energieschonende Aspekt leistet einen wichtigen Beitrag, den CO2-Footprint der lokalen Produktion reduzieren.

Hinzu kommt, dass der Bedarf an Blechbauteilen seit Jahren steigt. So werden für neue Fahrzeugmodelle stets neue Umformwerkzeuge benötigt. Der Umstieg auf die Elektromobilität erhöht den Bedarf weiter, da in E-Fahrzeugen mehr Blechteile verbaut werden als in Fahrzeugen mit konventionellem Antrieb. Aufgrund der komplexer werdenden Bauteile und -konstruktionen, neuen und leichteren Werkstoffen sowie allgemeinen Bestrebungen hinsichtlich Umwelt- und Ressourcenschonung wächst der Bedarf an Systemen zur Ausschussreduzierung.

Neben Draw.Control stellt iLariz mit Draw.Monitor auch sein Einstiegsprodukt in die digitale Blechumformung vor. Es dient der Prozessüberwachung und Qualitätssicherung beim Tiefziehen. Durch die simulationsbasierte Auslegemethodik zum definierten Positionieren von Sensortechnik im Werkzeug entstehen repräsentative Sensorsignale, die die Grundlage für eine ereignisorientierte Prozessüberwachung mit Draw.Monitor bilden. Anhand dieser Messkurven können Prozessschwankungen entdeckt und Qualitätsmängel schon während des Umformprozesses erkannt und visualisiert werden.

Kontakt:
iLariz GmbH
Schelmenwasenstraße 32
70567 Stuttgart
Tel.: 0711/340 344 0
info@ilariz.com
www.ilariz.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de