Startseite » Technik » Fertigung »

Zahnrädern in einer Aufspannung

Power-Skiving
Zahnrädern in einer Aufspannung

CoroMill_179,_CoroMill_179.2,_CM179,_CM179.2,_Power_skiving_brochure_-_Arbor_-_Gear_milling
Bild: Hersteller
Anzeige

Mit den Fräsern CoroMill 178 und CoroMill 180 ermöglicht Sandvik Coromant, komplette Bauteile mit Verzahnungen auf Multitask-Maschinen oder Bearbeitungszentren in einer Aufspannung zu fertigen. Außerdem sind die Werkzeuge auf speziellen Wälzschälmaschinen einsetzbar. Die Lösung besteht aus Bohrungs- und Schaftwerkzeugen sowie Wendeschneidplattenfräsern. Je nach geforderter Bauteilqualität kann die Wiederaufbereitung bis zu zehn Mal durchgeführt werden. Der CoroMill 180 ist für die Großserienfertigung geeignet – insbesondere für das Schruppen von Zahnrädern des Modulbereichs 2-9. Zu seinen Merkmalen zählen ein positiver Spanwinkel für eine leichte Schneidwirkung und das Potenzial für die Trockenbearbeitung. Alle Werkzeuge sind maßgeschneiderte Lösungen. Der Prozess sei laut Hersteller sechs- bis neunmal schneller als das Wälzstoßen und flexibler als das Räumen bei einer gleichzeitig erhöhten Qualität. Endkunden erhalten zudem eine größere Prozessflexibilität, indem die Produktion, weg von speziell dafür vorgesehenen Werkzeugmaschinen bei Zulieferern, auf eigene Bearbeitungszentren verlagert werden kann.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de