Startseite » Technik » Fertigung »

Zweite Trennebene verdoppelt den Output

Etagenwerkzeuge
Zweite Trennebene verdoppelt den Output

Anzeige
Der Heißkanal-Nadelverschluss IVG für Etagenwerkzeuge ermöglicht dem Spritzgießer von Verschlüssen und Schraubkappen die doppelte Produktionsleistung. Dabei braucht er weder auf eine größere Spritzgießmaschine zu wechseln noch weitere Maschinen bereitzustellen, verspricht der Anbieter. Die Etagen-Heißkanaltechnik nutzt das bisher ungenutzte Potenzial der kleineren und effizienteren Spritzgießmaschinen, indem das Werkzeug mit einer zweiten Trennebene ausgestattet wird. Somit lässt sich die Zahl der Kavitäten und damit der Formteile bei gleicher Werkzeuggröße verdoppeln. Der patentierte interne Nadelverschluss erlaubt durch seine geringe Bauhöhe die Rücken-an-Rücken-Anordnung. So ergeben sich kompakte Etagenwerkzeuge, die auch in die Reihe kleiner Spritzgießmaschinen von 1800 bis 3000 kN passen. Dies war bisher mit einem Etagen-Nadelverschluss nicht möglich. Ein typisches Anwendungsbeispiel bildet ein 48+48-IVG-Etagenwerkzeug in einer kleinen 2000-kN-Maschine für 96 Leichtgewicht-Schraubverschlüsse im 3-Sekunden-Zyklus. Die Tagesproduktion beträgt damit fast 3 Mio. Teile.

Mold Hotrunner, Basel/Schweiz,
Tel. 0041-78-6099350
Halle A7, Stand 7211
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de