Kunststoff-Schneidmühle

Inline-Recyceln von Angüssen – aber leise

Wittmann_G-Max-23_Muehle.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Mit der G-Max 23 vervollständigt Wittmann seine nunmehr drei Modelle umfassende Reihe kompakter Schneidmühlen mit Riemenantrieb. Als konventionelle Beistellmühle vermahlt sie weiche bis mittelharte technische Kunststoffe und eignet sich für das Inline-Recycling – und zwar besonders von Angüssen, die aus Maschinen mit Schließkräften von bis zu 2400 kN stammen. Die Mühle ist transportabel und lässt sich vielseitig einsetzen – sie kann einfach von Maschine zu Maschine verschoben werden, arbeitet energiesparend und verfügt laut Anbieter über eine Dämpfung, die sie lärmarm arbeiten lässt.

Die gesamte G-Max-Reihe folgt, so teilt der Hersteller mit, einem neuartigen Konzept, bei dem eine Fernsteuerung die sonst übliche stationäre elektrische Bedieneinheit ersetzt. Sie hat zum Beispiel einen Stundenzähler und hilft so, den Wartungszeitpunkt nicht zu verpassen. Eine Schnittstelle erlaubt die Kommunikation mit der Spritzgießmaschine.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de