Startseite » Technik »

Marktspiegel Werkzeugbau für Kunststoffverarbeiter

Marktspiegel Werkzeugbau
Jetzt auch für Spritzgießer

Marktspiegel01_benchmark-kunststoffverarbeiter.png
Ab sofort können sich auch alle Kunststoffverarbeiter aus dem deutschsprachigen Raum dem Benchmark „Marktspiegel Werkzeugbau“ stellen. Bild: Marktspiegel Werkzeugbau eG

Die Marktspiegel Werkzeugbau eG richtet ihr Benchmark-Angebot in diesem Jahr erstmals auch an Kunststoffverarbeiter aus dem deutschsprachigen Raum. Es bedeutet eine Zielgruppenerweiterung auf Serienteilfertiger

Beim MW (Marktspiegel Werkzeugbau) werden bisher jährlich Werkzeug-, Modell- und Formenbauer anhand einer streng anonymisierten Datenerhebung analysiert und in ihrer Wettbewerbsfähigkeit bewertet. Jedes teilnehmende Unternehmen erhält einen unternehmensspezifischen Individualreport. Neben vielen Vergleichswerten weist er auch Handlungsfelder aus, die Unternehmer priorisierend angehend sollten – einer der sehr reizvollen Aspekte für die Teilnehmer.

Benchmark ab 1990 Euro im Jahr

Die Zielgruppenerweiterung auf Serienfertiger deckt in diesem Jahr zunächst die Kunststoffspritzgussverarbeiter ab: Spritzgießer ohne angesiedelten Formenbau können sich als Mitglied in der eG bereits ab 1990 Euro jährlich benchmarken lassen. Interne Formenbauer, die daneben auch noch ihre Teileproduktion analysiert haben möchten, erwerben den Benchmark mit einem Aufpreis von 990 Euro für insgesamt 2.980 Euro im Jahr. Das MW-Preiskonzept enthält aber auch ein Angebot für den flexiblen Einmalbezug.

Stanz- und Umformtechnik sollen folgen

Künftig sollen auch die Teileproduzenten aus der Stanz- und Umformtechnik folgen. Dr. Claus Hornig, Gutachter und Vorstandsmitglied in der Marktspiegel Werkzeugbau eG will die Akteure durch das neue Benchmark-Konzept unterstützen, aktuelle Herausforderungen zu meistern: „Wir freuen uns, dass wir nun auch den Unternehmen aus der kunststoffverarbeitenden Industrie diesen Qualitätsstandard für die anstehende Datenerhebung im Sommer 2021 zusichern können.“ (os)

Berechnungsbeispiele und detaillierte Erläuterungen zum Preismodell

Kontakt:
Marktspiegel Werkzeugbau eG
Gerberwiesen 3
88477 Schwendi
Tel.: +49 160 92382631
www.marktspiegel-werkzeugbau.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de