Startseite » Technik » Logistik »

Bienenflinkes Wabenlager

Lager- und Handlinglösungen für Langgüter
Bienenflinkes Wabenlager

Das so genannte Wabenlager bietet einen präzisen und schnellen Prozessablauf mit einer Umschlagleistung von maximal 60 Doppelspielen pro Stunde Bild: Remmert
Wer Rohre, Stangen und andere Stabmaterialien automatisch lagern und kommissionieren will oder sich über integrierte Lager- und Sägezellen informieren möchte, ist beim Logistikexperten Remmert richtig. Das Unternehmen zeigt spezielle Lager- und Handlinglösungen für Langgüter.

Das Remmert-Wabenlager besteht aus zwei Regalblöcken mit wabenartig angeordneten Ladeträgern sowie einem Regalbediengerät, das das Material vollautomatisch ein- und auslagert. Herzstück der Anlage ist die elektromechanische Zieheinrichtung, das so genannte Shuttle. Es zieht die Ladeträger aus den Regalfächern und schiebt sie nach der Kommissionierung wieder zurück in die Wabe. Im Gegensatz zu marktüblichen hydraulischen Lösungen ist beim elektromechanischen Shuttle die Verschmutzung empfindlicher Edelstahl- oder Aluminiumartikel durch Öl ausgeschlossen. Zudem ermöglicht die hohe Positioniergenauigkeit der Ziehtechnik einen präzisen und schnellen Prozessablauf und somit eine Umschlagleistung von maximal 60 Doppelspielen pro Stunde. Im Vergleich zur manuellen Bevorratung entspricht dies einer Zeitersparnis beim Materialhandling von durchschnittlich 75 %.

Als modulares Standardsystem bietet das Wabenlager eine individuelle Lagerauslegung, die leicht an neue Anforderungen angepasst werden kann. Die vollautomatische Auslagerung des Materials an eine integrierte Kommissionierzone ist ebenso möglich wie die mechanische und datentechnische Anbindung des Lagers an Bearbeitungsmaschinen. Außerdem können die Experten von Remmert das System auch zu einer vollintegrierten Sägezelle ausbauen. Bei dieser Variante fungiert ein Portalgreifer als mechanische Schnittstelle zwischen Wabenlager und Sägemaschine. Der Greifer entnimmt das Material an den Auslagerstationen des Wabenlagers, transportiert es zu den Maschinen und lagert die Reststücke nach dem Sägen wieder in die Kassetten zurück. Das Ergebnis sind komplett mannlose Zuschnitte. ub
Remmert, Löhne, Tel. (05732) 8960, Halle 6, Stand C27
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de