Startseite » Technik » Logistik »

Hochstapeln ausdrücklich erwünscht

Logistik
Hochstapeln ausdrücklich erwünscht

Die Sicherheitslenkdeichsel enthält alle Steuer- und Bedienungselemente. Bild: EAP Lachnit
Hubwagen | Brennbare Gase, Dämpfe, Pulver und Stäube im Ex-Bereich oder das Arbeiten unter strengsten Auflagen in der Lebensmittel- und Pharma-Produktion – dafür bietet EAP Lachnit Flurförderzeuge aus Edelstahl an. Zum zügigen Be- und Entladen von Waren eignet sich der Elektrohubwagen 411 K. Wenn es gilt, schwere Lasten über längere Strecken zu transportieren, bietet sich der leistungsstarke Elektrohubwagen 412 K mit einer Plattform für den Mitfahrerbetrieb an.

Der Aufbau ist robust: Ein verwindungssteifer Lastrahmen mit runden Gabelenden dient der Sicherheit des Bedieners und erlaubt eine schonende Behandlung des Transportguts. Ein- und Ausfahrrollen sorgen dafür, dass Paletten problemlos aufgenommen werden können. Eine Überlastsicherung und ein Sanftsenkventil sind serienmäßig integriert. Der Hubwagen besitzt eine hohe Standsicherheit durch Mittelradantrieb mit Kegelradgetriebe und bietet einen hohen Fahrkomfort; auch Schwellen können problemlos überwunden werden. Die Bedienung erfolgt über eine Sicherheitslenkdeichsel, die alle Steuer- und Bedienungselemente enthält. Für Notfallsituationen ist der Wagen mit einem Not-Aus-Schalter sowie einer Sicherheitstaste mit automatischem Rücklauf ausgerüstet.
Die Traglast beträgt 2000 kg, die Hubhöhe bis zu 205 mm (optional bis 300 mm). Dank eines geringen Wenderadius von 1600 mm ist der Hubwagen sehr wendig. Eine Fahrgeschwindigkeit von 4 km/h erlaubt ein flottes Vorankommen.
Für den Einsatz in sensiblen Bereichen oder Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit ist der Schlüsselschalter mit Gummiabdeckung versehen und die Steuerung sowie Batterie und Hydraulikaggregat mit einem wasserdichten Edelstahlgehäuse ummantelt, das die Schutzart IP67 erfüllt. Der Werkstoff (Edelstahl 1.4301/ V2A/AISI 304) sowie die mit Glasperlen gestrahlte Oberfläche erlauben eine einfache und gründliche Reinigung. Der Wagen entspricht der EG-Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG und ist hat das CE-Zeichen.
In der Ausführung 412 K wird der Wagen mit abklappbarer Mitfahrplattform und abklappbaren seitlichen Sicherheitsarmen geliefert und ermöglicht so das Mitfahren des Bedieners. Für Förderaufgaben, die einen höheren Hub erfordern, bietet der Hersteller den wendigen Elektrostapler 422 an. Die Übertragung der Antriebs- und Bremskräfte erfolgt durch ein großes Antriebsrad, das einen ruhigen Fahrbetrieb ermöglicht. Die Funktionen Fahren, Heben und Senken kann der Bediener per Deichselschalter wählen. Aus Sicherheitsgründen erfolgt nach Loslassen der Handdeichsel das selbständige Anhalten. Mit einer Traglast von 1250 kg ist der Elektrostapler leistungsstark. Zudem bietet er einen großen Lenkeinschlag und volle Bewegungsfreiheit. •
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de