Startseite » Technik » Logistik »

Pickfehler waren gestern

Kommissioniersystem sorgt für mehr Effizienz und Qualität
Pickfehler waren gestern

Mit pick@work wird der Mitarbeiter über ein Display schrittweise durch den Arbeitsprozess geführt Bild: SSI Schäfer
Anzeige
Mit den drei Systemen pick@work, i-pick und mobile Picking zeigt SSI Schäfer auf der Messe, wie sich die Kommissionierleistung steigern und der Ablauf am Arbeitsplatz vereinfachen lässt.

Das Kommissioniersystem i-Pick bietet die Möglichkeit, ein professionelles Lager gesamt oder partiell mit Pick-by-Light zu erweitern. Dabei installiert der Anwender das System ohne Spezialkenntnisse in wenigen Stunden selbst. Das i-Pick erzielt nach eigenen Angaben eine Pickleistung von 600 Zeilen pro Stunde und eine Effizienzsteigerung um 300 Prozent. Zudem wird die Kommissionierqualität im Vergleich zu konventionellen Methoden um das Zehnfache gesteigert.

Das pick@work ist eine Erweiterung des i-pick und dient der Koordination von Montagearbeitsplätzen und der Bauteileoptimierung. Die Innovation: Das System verknüpft ergonomische Arbeitsplätze nicht nur mit Pick-by-Light, sondern führt den Mitarbeiter mit Hilfe einer Displayanleitung Schritt für Schritt durch den Arbeitsprozess. Die zu entnehmenden Lagerorte der Artikel leuchten in der richtigen Reihenfolge auf. Bilder auf einem Display veranschaulichen anschließend schrittweise, wie man die Bauteile richtig montiert. Die Qualität der Montage wird bei geringerer Einarbeitungszeit optimiert und die Fehlerquote minimiert. Beide Systeme lassen sich an ein vorhandenes SAP System anbinden.
Das Mobile Picking schließlich kombiniert Pick-by-Voice- und Put-to-Light-Systeme. Der Kommissionierer wird durch Sprachanweisungen zum Lagerplatz geführt. Nach Entnahme der Produkte führen ihn Licht-Anzeigen am Kommissionierwagen zum richtigen Auftragsbehälter. Die Mengenkorrektur bei der Produktentnahme erfolgt durch Sprachanweisung. Das System erzielt eine Effizienzsteigerung bis zu 20 Prozent gegenüber dem Picken mit Kommissionierlisten und eine zwanzigfache Reduktion der Fehlerpickrate.
SSI Schäfer, Neunkirchen,
Tel. (02735) 701,
Halle 5, Stand 5126
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de