Steuerungstechnik

Stabilitätssystem beschleunigt das Palettenhandling in größen Höhen

UniCarriers.jpg
Wenn der Staplerfahrer Waren in großen Höhen ein- oder auslagert, muss er zwangsläufig warten, bis der Mast sich stabilisiert hat. Das neue MTC-System reduziert diese Zeiten auf ein Minimum. Bild: UniCarriers
Anzeige
Der Staplerbauer UniCarriers ergänzt seine Modelle der Tergo-Reihe um ein neues Feature. Das Kontrollsystem Mast Tilt Control (MTC) zur Stabilisierung des Mastes gehört künftig zur Standardausstattung jedes Staplers mit großer Hubhöhe und Mastneigung.

Generell ist ein Schubmast beim Ein- und Auslagern von Paletten erheblichen Kräften ausgesetzt. Auch wenn die Konstruktion stabil ist, kommt es bei weit ausgefahrenem Hubmast zwangsläufig zu Schwingungen. Dadurch entstehen Wartezeiten beim Ein- und Auslagern von Palletten, da sich der Mast erst stabilisieren muss. Mit dem neuen Kontrollsystem Mast Tilt Control (MTC) reduziert UniCarriers diese Zeiten auf ein Minimum. Die automatische Dämpfungsfunktion neutralisiert unerwünschte Mastbewegungen und beschleunigt die Stabilisierung des Mastes um 80 %. Auf diese Weise werden erhöhte Ein- und Auslagergeschwindigkeit beim Arbeiten in großen Höhen erreicht. Anwender erzielen kürzere Durchlaufzeiten und einen höheren Komfort beim Warenumschlag.

„In der Praxis werden immer Lösungen für einen möglichst schnellen Warenumschlag gefordert“, erklärt Jan Callderyd, Group Product Planning Manager bei UniCarriers Europe. „Mit unseren Schubmaststaplern verhelfen wir dem Anwender zu einer maximalen Durchsatzleistung und geringen Gesamtbetriebskosten. Das neue Kontrollsystem ist dafür ein wichtiger Baustein.“ Das komplett wartungsfreie MTC-System ist nicht nur effizient, sondern hat auch eine ergonomische Komponente, denn durch die Verringerung von Schwingungen gewinnt der Fahrer mehr Kontrolle und Sicherheit bei der Steuerung von Ein- und Auslagerungsprozessen in großen Hubhöhen. Insgesamt wird die Belastung bei dieser anspruchsvollen Arbeit gesenkt.

Seinen maximalen Nutzen entfaltet MTC in Kombination mit dem S3-Soft-Motion-System, das seit 2017 standardmäßig in allen Modellen der Tergo-Familie enthalten ist. S3 optimiert automatisch die Geschwindigkeit der hydraulischen Funktionen. Hierzu zählen Mastvorschub, Mastneigung und Seitenverschiebungsfunktion in Abhängigkeit von der aktuellen Hubhöhe und der Mastkonfiguration. Zum System gehören außerdem eine verbesserte Schubdämpfung und eine präzise Geschwindigkeitsregulierung bei sehr geringen Geschwindigkeiten. Das ermöglicht eine besonders einfache und angenehme Steuerung. Durch den gemeinsamen Einsatz von MTC und S3 kann der Fahrer unterm Strich die Zeit zum Ein- und Auslagern von Palletten um 12 % reduzieren.

Der Hersteller hat die MTC-Funktion vorzugsweise für Modelle mit großer Hubhöhe und Mastneigung vorgesehen. Für Schubmaststapler mit geringeren Hubhöhen ist die Funktion optional erhältlich. Außerdem kann sie in bestehenden Fahrzeugen nachgerüstet werden. (ub)



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 21
Ausgabe
21.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de