Startseite » Technik »

Flanschventile: Neue Generation von IMI Buschjost

Flanschventile
Neue Generation von IMI Buschjost

IMI_Buschjost.jpg
Bild: Hersteller

IMI Precision Engineering hat eine neue Flanschventilgeneration der Marke IMI Buschjost auf den Markt gebracht. Entsprechend der aktuellen Fassung der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU wurden die Ventile der Nennweiten DN 65, DN 80 und DN 100 modifiziert und sind als neue Baureihen 86480, 86500 und 86540 erhältlich.

Die Stellungsanzeige mit nur einem Sensor für beide Schaltstellungen „offen“ und „geschlossen“ zählt zu den wichtigsten Neuerungen. Derzeit folgen weitere Ausführungen mit ATEX-Magnet sowie mit baukleinerem Magneten. Auch eine Tieftemperaturvariante bis -40 °C und eine Dampfausführung bis +200 °C sind geplant.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de