Startseite » Technik » Produkte »

Absaug- und Filteranlagen von ULT unterstützen SLM-Prozesse

Formnext 2021: Additive Fertigung
Absaug- und Filteranlagen von ULT unterstützen SLM-Prozesse

ULT_Absaugtechnik.jpg
Absaug- und Filteranlagen unterstützen sowohl SLM-Prozesse als auch Nachbearbeitungsaufgaben. Bild: ULT

Auf der Fachmesse Formnext wird ULT demonstrieren, wie Absaug- und Filteranlagen sowohl SLM-Prozesse als auch Nachbearbeitungsaufgaben (Post Processing) unterstützen. Dabei handelt es sich um ein modulares Konzept mit Standardkomponenten, die je nach Anwendung individuell auf neue Applikationen angepasst werden können. Damit wird das Leistungsspektrum lufttechnischer Anlagen im Bereich Additive Fertigung verbessert.

„Aufgrund unserer 20jährigen Erfahrung im Markt der Additiven Fertigung sind wir in der Lage, schnell und unkompliziert Lösungen anzubieten, die über Standardanlagen zur Intergas-Reinhaltung oder Luftfiltration beim Post Processing hinausgehen“, erklärt Boris Frühauf, Key-Account-Manager für die Bereiche Additive Fertigung/Lasertechnologien.

Neben Absaug- und Filtertechnik bietet ULT Lösungen zur Prozessluft-Trocknung an. Die modularen Systeme der ULT Dry-tec-Serie sorgen für optimale Luftfeuchte-Bedingungen, unter anderem beim Pulverhandling, der Pulverlagerung sowie für den Gesamtprozess. (ks)

Kontakt:
ULT AG
Am Göpelteich 1
02708 Löbau
Tel.: +49 3585 4128-0
Mail: ult@ult.de
Website: www.ult.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de