Schutzbrille Arbeiten mit Lesehilfe

Schutzbrille

Arbeiten mit Lesehilfe

ia12_TE_AS_L+D.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Damit man beim Arbeiten schnell etwas nachlesen kann, ohne die Handschuhe ausziehen, die Schutzbrille absetzen, die Lesebrille suchen und aufsetzen zu müssen, hat Leipold + Döhle eine Schutzbrille mit Sehhilfe entwickelt: die Bifokal-Schutzbrille Lettura. So erleichtert der Hersteller die Nutzung der persönlichen Schutzausrüstung. In einem schwarzen Kunststoffrahmen mit sportlichem Design sitzen die farblosen Bifokalscheiben aus Polycarbonat. Diese Materialkombination macht die Brillen besonders leicht. Zertifiziert nach der Norm EN 166 sind sie kratzfest, beschlagfrei und beschussfest bis 45 m/s. Angenehm weiche und flexible Bügelenden bieten gute Passform. Die Brille ist mit optischen Einsätzen in den Stärken +1,5 bis +3,5 Dioptrien erhältlich.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 34
Ausgabe
34.2018
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de