Startseite » Technik » Produkte »

Beschichtungskosten werden halbiert

Werkstückträgersystem
Beschichtungskosten werden halbiert

HangOn_MUSS.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Mit dem HQC von Hangon lassen sich pro Fördermeter bis zu 86 Werkstücke im Vergleich zu 14,8 Stück in einem Prozess mit Standardhaken unterbringen. Der Austausch der Levels erfolgt einfach und problemlos. Damit wird das Handling um bis zu 30mal schneller als mit Einzelhaken. Kleinste Hängmarken und perfekte Oberflächen sind ein weiteres Plus des Systems. Und auch bei einem Fördererverlauf mit Steigungen ist das System eine optimale Lösung. So lassen sich Anlagen-, Energie- und Lohnkosten pro Werkstück drastisch reduzieren. Dank der cleveren Aufhängetechnik kommt man auf ein Einsparpotenzial von bis zu 48 % der Beschichtungskosten. 28 Modelle hält das Unternehmen ab Lager bereit. Auch kundenspezifische Lösungen sind realisierbar.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de