Startseite » Technik » Produkte »

Bosch bringt Air-Flux-Serie auf den Markt

Klimatisierungssystem für mittlere und große Gebäude
Bosch bringt Air-Flux-Serie auf den Markt

bosch_air_flux_serie.jpg
Mit 25 bis 90 kW bietet die Air-Flux-Serie von Bosch einen breiten Leistungsbereich. Das VRF-System umfasst 13 verschiedene Außeneinheiten, die sich flexibel kombinieren lassen. Bild: Bosch
Anzeige
Die Air-Flux-Serie von Bosch umfasst 13 verschiedene Außeneinheiten, die sich flexibel kombinieren lassen und so Anlagen mit einer Kapazität von bis 270 kW ermöglichen.

Mit der neuen Air Flux Serie stellt Bosch Thermotechnik ein energieeffizientes VRF-Klimatisierungssystem vor. Air Flux deckt die Produktpalette von einzelnen und kombinierten Außeneinheiten über 13 verschiedene Inneneinheiten und intelligente Regelsysteme bis hin zu einer neu entwickelten Planungssoftware ab. Abgerundet wird das Programm durch Zubehör und Ersatzteile. Das Klimatisierungssystem eignet sich laut des Herstellers für mittlere und große Gebäude wie Hotels, Büros und öffentliche Einrichtungen.

Energieeffizienz bei breitem Leistungsbereich

Durch Optimierungen bei Kompressor, Wärmetauscher und Kühlkreislauf erzielt die Air-Flux-Serie eine Jahresarbeitszahl im Kühlbetrieb (SEER) von bis zu 7,6. Dies ermöglicht das Kühlen und Heizen bei einem breiten Außentemperaturbereich. Die neuen Außeneinheiten arbeiten bei Temperaturen von -5° C bis +48° C im Kühlmodus und von -23° C bis +25° C im Heizmodus. Für maximale Energieeffizienz und Komfort beim Anlagenbetrieb passt ein integriertes Energiemanagementsystem die Verdampfungs- und Kondensationstemperaturen automatisch an. Mit 25 bis 90 kW ist die Serie derzeit laut Bosch das VRF-System mit dem breitesten Leistungsbereich auf dem Markt. Die Serie umfasst 13 verschiedene Module, die sich flexibel kombinieren lassen und in Kaskadierung Anlagen mit einer Kapazität von bis 270 kW ermöglichen.

Intelligente Regelungen von Bosch

Zur Regelung mittlerer bis großer Klimatisierungssysteme hat Bosch einen Zentralregler mit Touch-Display entwickelt, den Air Center Control. Mit diesem erweiterbaren Modul lassen sich bis zu 256 Inneneinheiten überwachen. Der Regler mit Touch-Display richtet sich an Facility Manager von Hotels, Bürogebäuden und anderen größeren Objekten. Der Zentralregler unterstützt Gebäudeverwalter bei der Überwachung von VRF-Systemen mithilfe von Grundriss- und Zeitplänen sowie Überwachungsparametern. Der Regler ist mit der gesamten Air Flux Serie kompatibel und lässt sich aufgrund seines LAN-Anschlusses sowohl lokal als auch per Fernzugriff über einen Laptop oder PC steuern. Auch Fernupdates sind möglich. Verschiedene Gateways ermöglichen den Anschluss an Gebäudeleitsysteme.

Kontakt:

Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstraße 30–32
35576 Wetzlar
Tel.: +496441418–0
www.bosch-einfach-heizen.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de