Startseite » Technik » Produkte »

Chillen mit weniger Kältemittel

Kühltechnik
Chillen mit weniger Kältemittel

190625_Rittal_XL.jpg
Mit seinen Blue e Chillern von 11 bis 25 kW hat Rittal seine Kühltechnik bei Kaltwassersätzen für die Maschinen- und Schaltschrank-Kühlung weiterentwickelt. Bild: Rittal
Anzeige
Mit den Blue E-Chillern in der Leistungsklasse von 11 bis 25 kW hat Rittal seine Kühltechnik bei Kaltwassersätzen für die Maschinen- und Schaltschrank-Kühlung weiterentwickelt. Sie benötigen 40 % weniger Kältemittel.

Eine exakte Temperaturregelung, vereinfachte Bedienung und Montage sowie neue Sicherheitsfunktionen – das sind die Vorteile der E-Chiller. Vorkonfigurierte und schnell ab Lager verfügbare Optionspakte bieten Lösungen für nahezu jede Anforderung: etwa für Präzisionsregelungen, bei höheren Druckanforderungen oder robusten Outdoor-Anwendungen in Kältezonen.

Die Chiller sind im robusten Industriestandard (IP44, Elektrik) – ergänzend zu den Blue E+ Chillern mit 1,5 bis 6 kW – in den beiden Gehäusegrößen 660 x 1265 x 1315 mm beziehungsweise 760 x 1265 x 1515 mm (BHT) erhältlich. Durch den Einsatz der Micro-Channel-Technologie und einem sehr hohen Lamellenwirkungsgrad der Wärmetauscher (Aluminiumstrangpressprofil mit kleinen Kanälen mit einem Durchmesser von etwa 1 mm) benötigten die Geräte 40 % weniger Kältemittel als bisher.

Lüfter und Kompressor werden über einen Digitalcontroller zentral angesteuert. Dabei lässt sich die Temperatur des Kühlmediums präzise regeln: Standardmäßig beträgt die Hysterese ±2K, optional ist eine Präzisionsregelung (Heißgas-Bypass) von ± 0,25 K möglich.

Dadurch werden Temperaturschwankungen verhindert und eine gleichbleibende Qualität gewährleistet.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de