Startseite » Technik » Produkte »

Direktes Aufstecken aufs Board spart Verdrahtung

Motorsteuergeräte
Direktes Aufstecken aufs Board spart Verdrahtung

171130_Rittal.jpg
Bild: Hersteller

Rittal hat sein Riline-Compact-Portfolio um zusätzliche Komponenten erweitert: Die Motorsteuergeräte lassen sich direkt auf das Board aufstecken und erhalten in einem Montageschritt ihre mechanische und elektrische Verbindung. Dadurch minimiert sich der Verdrahtungsaufwand. Die Geräte sind für drei gestaffelte Strombereiche erhältlich: 0,6/2,4/9,0 A. Sie erfüllen die Funktionen des Direkt- und des Wendestarters in einem Gerät. Dabei bestechen sie durch die schmale Bauform mit 22,5 mm Breite. Damit brauchen sie nur die Hälfte Platz im Vergleich zu 45-mm-Standardschaltgeräten in diesem Strombereich und bieten sogar 75 % Platzeinsparung gegenüber den 90 mm breiten Wendekombinationen.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 10
Ausgabe
10.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de