Startseite » Technik » Produkte »

Umformtechnik: Einbaufertige Rohre in einem Lauf

Umformtechnik
Einbaufertige Rohre in einem Lauf

AMBA-2018-01-05.jpg
Das All-in-one-Prinzip ermöglicht unterschiedlichste Ausprägungen der Rohrenden. Bild: Amba
Die Aachener Maschinenbau GmbH (AMBA) (Halle 15, Stand C36) stellt erstmals ihre All-in-one-Maschinen fürs Kaltumformen von Rohren vor. Sie stellen Rohre mit variierendem Querschnitt in einem Lauf einbaufertig her.

Von der automatisierten Zuführung aus einem Bunker mit hohem Fassungsvermögen bis zum einbaufertigen Rohr läuft der gesamte Prozess automatisch. Das reduziert nicht nur den Personalaufwand, das Kaltumformen bringt laut den Aachenern im Vergleich zu spanenden Verfahren auch geringere Kosten für die Werkzeuge mit sich.

Ein weiterer Vorteil: Kalt umgeformte Rohre haben ein besseres Festigkeitsverhalten als warm umgeformte. Außerdem wird im Gegensatz zum Drehen kein Material abgetragen. Das bedeutet, das fertige Rohr hat auch an den Übergängen eine gleichmäßige Wanddicke.

So kann bei der Kaltumformung in der All-in-one-Maschine aus einem dünnen Rohr ein Bauteil entstehen, das die gleiche Festigkeit aufweist wie ein dickeres, warm umgeformtes. Die Konsequenz: Geringere Materialkosten und Gewichtseinsparung bei den Bauteilen.

Die All-in-one-Maschinen eignen sich für Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 50 mm.

Der Betreiber der ersten All-in-one-Maschine für Rohre produziert damit Achsen für Autositze. Die Ausbringung liegt laut Amba mehr als zehnmal so hoch wie beim vorher angewandten konventionellen Verfahren.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de