Sicherheitskupplung

Eine besonders breite Ausführung

180906_Enemac.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Für die Drehmomentbegrenzung in Zugmitteltrieben in Verpackungsmaschinen und Förderanlagen bietet Enemac die Sicherheitskupplung ECI an. Die Lagerung für den Anbau von Abtriebsteilen wurde besonders breit ausgeführt, das erleichtert den Anbau von breiteren Zahnriemenscheiben, Kettenrädern oder Zahnrädern. Die punktgenaue Drehmomentbegrenzung wird durch die Tellerfedern garantiert, diese ermöglichen auch große Einstellbereiche ohne Tellerfeder-Wechsel. Das Kugelrastprinzip unterbricht innerhalb weniger Winkelgrade den Antriebsstrang zwischen Motor und Maschine, die Trennung erfolgt zwangsweise und rein mechanisch. Die Kupplungen sind standardmäßig mit einer Synchronrastung ausgestattet, das heißt: Antriebs- und Abtriebsteil besitzen nur einen Rastpunkt pro 360°.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2019
LESEN
ABO

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de