Startseite » Technik » Produkte »

Enemac: Neue Elastomerkupplung für Hohlwellen

Spart Platz und Gewicht
Enemac: Neue Elastomerkupplung für Hohlwellen

Enemac_Elastomerkupplung_EWT.jpg
Die Elastomerkupplung besteht aus zwei Nabenhälften, verbunden durch einen Elastomer-Spider. Bild: Enemac

Hohlwellen-Antriebe wurden entwickelt, um Gewicht und Platz zu sparen. Perfekt nutzen lässt sich diese Ersparnis jedoch nur durch eine Direktanbindung ohne Adapter. Dafür hat Enemac eine neue Wellenkupplung entwickelt: Die Elastomerkupplung EWT. Sie besteht aus zwei Nabenhälften, verbunden durch einen Elastomer-Spider. Eine der Naben ist eine Klemmnabe, welche sich auf Kundenwunsch zusätzlich mit einer Passfedernut versehen lässt. Diese kann Wellen zwischen 8 und 70 mm aufnehmen. Auf der anderen Seite befindet sich eine Spreizkonusnabe für Wellendurchmesser von 10 bis 48 mm, die einfach in die Hohlwelle eingeführt und somit direkt an den Antrieb angebunden wird. Dadurch bleibt die gewünschte Platz- und Gewichtsersparnis erhalten.

In sieben verschiedenen Größen erhältlich

Die Kupplungsreihe ist in sieben verschiedenen Größen zwischen 8 und 600 Nm erhältlich und kann bei bis zu 15.000 min-1 zwischen –30 °C und +90 °C eingesetzt werden. Die Kupplung kann axialen Versatz bis zu 1 mm, lateralen bis zu 0,15 mm und angularen Versatz bis zu 1° ausgleichen. Die Kupplung ist spielfrei, steckbar und schwingungsdämpfend.

Kontakt:

Enemac Gesellschaft für Energie- und Maschinentechnik mbH
Daimler Ring 42
63839 Kleinwallstadt
Website: www.enemac.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de