Startseite » Technik » Produkte »

Energieverteiler braucht ein Drittel weniger Kupfer

Siemens-Energieverteiler spart Material
Energieverteiler braucht ein Drittel weniger Kupfer

IM2020030235SI.jpg
Neues Anlagenkonzept: Zusätzliche Verbindungsschienen werden nicht mehr benötigt. Bild: Siemens
Anzeige
Siemens Smart Infrastructure hat den Energieverteiler Alpha 3200 Eco entwickelt, der ein Drittel weniger Kupfer benötigt. Das sorgt für deutlich geringere Materialkosten.

Der Energieverteiler verfügt über eine Hauptsammelschiene, die nun im Mittelteil statt wie bisher im oberen oder unteren Bereich des Energieverteilers liegt. So können Geräte direkt daran angeschlossen werden. Dafür waren bisher zusätzliche Verbindungsschienen aus Kupfer notwendig.

Sowohl die Materialkosten als auch der Installationsaufwand reduzieren sich dadurch laut Siemens deutlich.

Auch die zugehörigen Alpha-Einbausätze mit Schutz-, Schalt- und Messgeräten lassen sich flexibler einbauen. Dies bietet insgesamt mehr Platz für wichtige Funktionen – etwa zur Erfassung von Energiedaten und Schaltzuständen sowie zur Anbindung des Energieverteilers an digitale Gebäudemanagementsysteme.

Ebenfalls neu ist ein Belüftungssystem mit zwei Kühlkreisläufen, das für eine optimale Wärmeabfuhr und Stromausbeute sorgt.

Der Alpha 3200 Eco eignet sich besonders für den Einsatz im kostensensitiven Gebäudeinfrastrukturmarkt – etwa in Einkaufszentren oder Bürogebäuden. Zusammen mit den kommunikationsfähigen Geräten aus dem Sentron-Portfolio von Siemens bilde er ein durchgängiges Gesamtsystem für die sichere, effiziente Stromverteilung in Gebäuden.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 13
Ausgabe
13.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de