Pulsweitenmodul Exakte Steuerung großer Lasten

Pulsweitenmodul

Exakte Steuerung großer Lasten

180315_Sigmatek.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Das PW 022 aus der S-Dias-Produktfamilie von Sigmatek dient der Ansteuerung von induktiven und ohmschen Lasten. Mit dem kompakten Pulsweitenmodul können beispielsweise Magnet- und Proportionalventile komfortabel und präzise gesteuert werden. Das Modul verfügt über zwei +24-V-schaltende PWM-Ausgänge, die für bis zu 1,5 A pro Kanal ausgelegt sind. Die PWM-Grundfrequenz beträgt zwischen 30,5 Hz und 20 kHz. Sowohl die Pulsbreite als auch die Frequenz sind über die Software in 0,5-μs-Schritten einstellbar. Die Versorgungsspannung von +18 bis 30 V DC wird auf Unterspannung überwacht. Zusätzlich sorgt eine Kurzschluss-Überwachung für einen sicheren Betrieb. Das Pulsweitenmodul lässt sich mit dem objektorientierten Engineering Tool Lasal programmieren und konfigurieren.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 26
Ausgabe
26.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de