Startseite » Technik » Produkte »

Fristads bietet Warnschutzkleidung mit Umweltproduktdeklaration

Warnschutzkleidung
Fristads bietet Warnschutzkollektion mit Umweltproduktdeklaration

Fristads_Warnschutz_Umweltprodukt.jpg
Fristads Green ist eine Kollektion, in der die Kleidungsstücke mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit produziert werden. Bild: Fristads

Die Kollektion Green High Visibility von Fristads besteht aus einer breiten Palette von Warnschutzkleidung, die es Berufstätigen in den Bereichen Straßenbau, Bauwesen, Transport und Logistik ermöglichen, sich von Kopf bis Fuß in hoch sichtbare Workwear zu kleiden, die die Umwelt weniger belastet – ohne Kompromisse bei Sicherheit und Qualität. Alle Fristads-Green-Produkte verfügen über eine Umweltproduktdeklaration (EPD), die die Gesamtauswirkungen des Kleidungsstücks auf die Umwelt aufzeigt, von Design und Materialauswahl bis hin zu Abfall und Transport.

Dies ist die vierte Fristads-Green-Kollektion, die auf den Markt kommt. Seit der Einführung der ersten umweltproduktdeklarierten Kollektion für Handwerker im Jahr 2019 wurde das Fristads-Green-Konzept auf Kleidungsstücke für Service und Industrie sowie auf Oberbekleidung ausgeweitet. Es ist geplant, umweltproduktdeklarierte Kleidung in allen Produktsegmenten anzubieten.

Nachhaltigkeit vom Design bis zur Auslieferung

Fristads Green ist eine Kollektion, in der die Kleidungsstücke mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit produziert werden, vom Design und der Materialauswahl bis hin zur Produktion und Lieferung an unser Lager. Die Kleidungsstücke bestehen aus Materialien mit einem geringeren ökologischen Fußabdruck, wie Bio-Baumwolle, recyceltem Polyester und der Holzfaser Lyocell.

Kein Aspekt wird ausgelassen

Eine Umweltproduktdeklaration (Environmental Product Declaration, EPD) bildet die gesamten Umweltauswirkungen eines Produkts aus der Perspektive des Lebenszyklus ab. Kein Aspekt der Herstellung eines Kleidungsstücks wird ausgelassen. Die umweltdeklarierten Kleidungsstücke von Fristads sind als Fristads Green Collection bekannt und wurden in den folgenden Bereichen analysiert: Materialauswahl, Materialmengen, Färbeverfahren, Wasser- und Stromverbrauch bei der Produktion, Verpackung und Transport. (ks)

Kontakt:
Fristads Kansas Austria GmbH
Julius-Welser-Straße 15
5020 Salzburg/Österreich
Tel.: +43 662 4579 44
Mail: info.at@fristads.com
Website: www.fristads.com/de-at

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de