Startseite » Technik » Produkte »

Fühlende Drehdurchführung

Messe EMO 2019: Spanntechnik
Fühlende Drehdurchführung

2KA-ME_Drehdurchfuehrung_105_x_105_mm.jpg
In die Drehdurchführung wurde eine Monitoring-Funktion integriert. Bild: Ott-Jakob
Anzeige
Im Mittelpunkt des EMO-Auftrittes von Ott-Jakob (Halle 5, Stand D83) steht eine All-in-One Drehdurchführung mit Monitoring-Funktion.

Die Drehdurchführung 2KA-ME verbindet die bekannte 2-Kanal-Technik zum hydraulischen Lösen und integrierter Medienübergabe mit einer Spannzustandssensorik. Das elektronische Wegmesssystem erfasst die Zugstangenposition, aus welcher sich die aktuelle Werkzeugposition ableiten lässt. Dabei ist sowohl eine analoge Messwertübertragung (mA oder V) möglich, als auch eine Auswertung direkt in der integrierten Elektronik mit Ausgabe der Spannzustände „gelöst“, „Werkzeug gespannt“ und „gespannt ohne Werkzeug“ in digitaler Form.

In der Drehdurchführung vormontiert, stellt das System laut Hersteller eine gewichtsreduzierte Alternative zu konventionellen Lösungen mit Schaltringen dar. Die Monitoring-Funktion kann in alle Ott-Jakob 2-Kanal-Drehdurchführungen integriert werden.

Das System kann mithilfe der Windows-Software MSU Configurator bereits bei der Spindelfertigung vorkonfiguriert werden. Mechanische Justierarbeiten sind nicht notwendig. Das verwendete Sensorsystem verwendet Ott-Jakob bereits in MSU-Löseeinheiten.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de