Startseite » Technik » Produkte »

Hubtisch von Barth überzeugt durch absolute Stabilität

Hubtisch
Hubtisch von Barth überzeugt durch absolute Stabilität

Hubtisch von Barth überzeugt durch absolute Stabilität
Der neue Hubtisch H 330 von Barth hebt die Dinge auf ein neues Level. Bild: Barth

Barth hat sein Serienmodell des Hubtisches H 300 überarbeitet und bringt mit der neuen Version den Hubtisch H 330 auf den Markt. Zeigt er zunächst äußerlich wenig Veränderung zu seinem Vorgänger, hat er es von technischer Seite jedoch voll in sich.

Dank der stabileren Rahmen- und Scherenkonstruktion in verschweißter Rohrbauweise beweist der neue Hubtisch in der Praxis eine wesentlich verbesserte Standfestigkeit und trumpft mit absoluter Stabilität auf. Dank veränderter Einbaugeometrie des Hydraulikzylinders können nun Lasten bis 330 kg einfach per Fußpumpe auf eine angenehme und adäquate Arbeitshöhe gebracht werden. Der Verstellbereich ist von 480 mm im tiefsten und 1.070 mm im höchsten Punkt an nahezu alle Anforderungen im produzierenden Gewerbe anpassbar und erleichtert den Warentransport zwischen verschiedenen Arbeitsstationen.

Leichtgängige 125-mm-Räder mit Richtungsfeststeller

Die Merkmale seines Vorgängers finden sich auch beim Hubtisch H 330 wieder. So besitzt auch das neue Modell die leichtgängigen 125-mm-Räder mit Richtungsfeststeller zur einen und Bremsen zur anderen Seite.

Unter Last kann mit zugeschalteter Bockrollenfunktion die Ware sicher durch das Unternehmen manövriert werden, während enge Kurven mit der frei drehenden Funktion erfolgen.

Praktische Griffmulden

Ebenfalls übernommen wurden die Griffmulden in der 1.240 x 740 x 24 mm großen Birke-Multiplexplatte. Damit finden das Schieben und Lenken in einer ergonomisch ansprechenden Position statt und der Mitarbeiter behält die Kontrolle über den Wagen.

Eine praktische und optisch ansprechende Erweiterung findet sich im Unterrahmen: Hier wurde ein Stahlblech als Unterzug zur zusätzlichen Kraftübertragung eingeschweißt, um die massive Bauweise weiter zu verstärken. Zusätzlich ermöglicht dieser die Aufnahme durch einen Hubwagen oder Stapler. (ks)

Kontakt:
Barth GmbH
Gerhard-Meister-Str. 5
83342 Tacherting
Tel.: +49 8621 5050-600
Mail: info@barth-maschinenbau.de
Website: www.barth-maschinenbau.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2023
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de