Startseite » Technik » Produkte »

Laser-Distanzsensor von Balluff mit IO-Link

Präzision für die Abstandsmessung
Laser-Distanzsensor von Balluff mit IO-Link

57477_00_P_00_00_00.jpg
Mit Features wie einer zuschaltbaren Fremdlichtunterdrückung oder einem Präzisionsmodus für besonders hohe Genauigkeit punktet der Laser-Distanzsensor von Balluff. Bild: Balluff
Anzeige
Der Laser-Distanzsensor BOD 24K von Balluff kann Objekte unterschiedlicher Art erfassen und positionieren. So eignet er sich etwa zur Konturerfassung, Abstandsbestimmung oder Lagekontrolle in der Montage.

Integriert in ein robustes Kunststoffgehäuse der Schutzart IP67, ist der Sensor von Balluff wahlweise erhältlich für Arbeitsabstände von 50 bis 100 mm beziehungsweise 50 bis 650 mm bei einer Auflösung von weniger als 10 µm beziehungsweise 50 µm. Er liefert dabei ein kontinuierliches, proportionales Spannungs- und Stromsignal von 0 bis 10 V beziehungsweise 4 bis 20 mA. Zwei digitale Ausgänge mit einstellbarer PNP/NPN-Schaltfunktion (Schließer/Öffner (NO/NC) stehen ebenfalls zur Verfügung. Mit einer Schaltfrequenz von 500 Hz ist die kontinuierliche Erfassung auch schneller Bewegungen für den Sensor keine besondere Herausforderung.

Sensor mit Fremdlichtunterdrückung

Dank des präzisen Laserstrahls erkennt der Sensor auch kleine Objekte und Objektdetails zuverlässig. Features wie eine zuschaltbare Fremdlichtunterdrückung, ein Präzisionsmodus für besonders hohe Genauigkeit sowie ein Filter gegen Störungen sind alles Besonderheiten, die bei herkömmlichen Sensoren nicht unbedingt zum Standard gehören. Besonders erfreulich laut Anbieter: Eingeordnet ist der Sensor in die Laserklasse 1; somit kann der Sensor ohne Schutzmaßnahmen eingesetzt werden.

Der Sensor verfügt auf der Oberseite über ein gut sichtbares OLED-Display sowie zwei integrierte Tasten. Über sie kann der Anwender bequem die verschiedenen Modi und Funktionen anwählen. Die intuitive Menüführung sorgt dabei für eine schnelle Inbetriebnahme und Bedienung bei hoher Funktionalität, heißt es. Alternativ kann der Nutzer auch alle Einstellungen via IO-Link noch komfortabler vornehmen.

Drei integrierte Gehäusebohrungen und ein drehbarer Stecker erleichtern Montage und Anschluss. Mit einem einfachen, standardisierten 4-poligen M12-Steckverbinder ist der BOD 24K schnell angeschlossen. Zwei farbige LEDs zeigen die Betriebsbereitschaft und den Schaltzustand des Sensors an.

Kontakt:

Balluff GmbH
Schurwaldstraße 9
73765 Neuhausen auf den Fildern
www.balluff.com

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 11
Ausgabe
11.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de