Startseite » Technik » Produkte »

Motek: So digitalisiert Steute den Materialfluss

Motek 2022
Lückenlos: So digitalisiert Steute den Materialfluss

Steute_Motek.jpg
Transparenz von der Teilebereitstellung bis zum Montageplatz. Bild: Steute

Auf der diesjährigen Motek stellt Steute das Nexy-eKanban-System in den Fokus seiner Messepräsentation. Das System spannt ein stabiles Funknetz über „Shopfloor“-Ebene in Fertigung, Montage und/oder Kommissionerung. Funksensoren detektieren z. B. Behälter in Regalen. Sie erfassen Dollies und Routenzüge sowie Paletten und große Ladungsträger. Diese Sensorsignale ergeben ein digitales und vollständiges Abbild des Materialflusses. Sie werden per Funk zunächst an Access Points und von dort an eine Sensor Bridge gesendet, die über eine Schnittstelle mit übergeordneten IT-Systemen zur Materialflusssteuerung (ERP, PPS, LVS…) kommuniziert. So entsteht ein lückenloser Informationsfluss, der Transparenz von der Teilebereitstellung bis zum Montageplatz schafft. In der Praxis ermöglicht Nexy laut Anbieter eine genauere Nachschubversorgung ohne Engpässe und überdimensionierte Bestände. Denn die erfassten Behälter oder Bauteile werden nicht nur an einzelnen Fixpunkten berücksichtigt, sondern auf der gesamten Wegstrecke und auch „unterwegs“ z. B. auf Routenzügen oder mobilen eKanban-Regalen. Anwender erhalten zudem eine Datengrundlage, um den Materialfluss besser zu steuern.

Vorkonfigurierte Software-Bausteine erleichtern die Inbetriebnahme

Für die einzelnen Applikationen des Funknetzwerkes (eKanban, Dolly-Erfassung, Behälter-Übergabe von stationärer Fördertechnik auf FTS, Ansteuerung von Signalsäulen…) stehen jeweils vorkonfigurierte Software-Bausteine zur Verfügung. Das erleichtert die Inbetriebnahme eines Nexy-Systems.

Neue Funktionen und Schnittstellen

In Stuttgart werden neue Funktionen und Schnittstellen der Sensor Bridge-Software vorgestellt, aber auch neue Hardware-Komponenten für die Integration ins Funknetzwerk. So sorgen beispielsweise Funk-Lasersensoren für den Weit- und Nahbereich sowie Receiver dafür, Signalsäulen in Funksysteme einzubinden. (kf)

Kontakt:
Steute Technologies GmbH & Co. KG
Brückenstraße 91
32584 Löhne
Website: www.steute.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de