Startseite » Themen » GrindTec »

Motoren selbst optimieren

Messe Grindtec 2020: Messtechnik
Motoren selbst optimieren

MotorView_mit_Display.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Auf der Grindtec präsentiert das Familienunternehmen BMR (Halle 7, Stand 7024) erstmals Motorview: Das Messsystem erfasst die Leistung und Belastung der Motoren komplett unabhängig von Umrichter oder Spindel und zeigt dies auf dem externen Display grafisch an. Das System wird einfach in die Motorleitung zwischengeschaltet. Mit Motorview kann der Maschinenbetreuer die Effizienz der Umrichter-Spindel-Einheit selbst kontrollieren und optimieren. Je nach Ausführung von derzeit bis zu 400 V und 20 A liefert es Daten über Spannung und Strom der einzelnen Motorphasen sowie der aktuellen Drehfrequenzen. So erkennt der Maschinenbetreiber beispielsweise, ob sein System schlecht parametriert ist, Regelschwingungen auftreten oder die Spindel mit einer, für die aktuell eingestellte Drehzahl zu hoher Spannung betrieben wird. Durch die entsprechende Optimierung sollen Betriebskosten und Wartungsausfälle minimiert werden. Die Konfiguration und Datenausgabe erfolgt parallel zur Anzeige auf dem Display auch über RS232. Weitere Schnittstellen über Feldbus oder Ethernet sind auf Anfrage möglich. Bei Bedarf wird das Display nur zum Einrichten und Parametrieren benötigt, danach kann das Gerät auch eigenständig arbeiten.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de