Startseite » Technik » Produkte »

Nachhaltiger Kältetrockner von Boge Kompressoren

Druckluft klimafreundlich erzeugen
Nachhaltiger Kältetrockner von Boge Kompressoren

BOGE_Kaeltetrockner.jpg
Der neue Kältetrockner ermöglicht über Sensoren eine Überwachung von Druck und Temperatur. Bild: Boge Kompressoren Otto Boge

Zusätzlich zu der bestehenden DS-2-Baureihe bietet Boge ab sofort Kältetrockner der neuen DT-Serie an. Diese Modelle sorgen für einen konstanten Taupunkt von 3 °C bei einer Liefermenge zwischen 0,4 und 14 m³/min. Wie auch bei der Baureihe DS-2 ist bei den Kältetrocknern der DT-Serie ein „All-in-one“-Wärmetauscher aus Aluminium verbaut, der im Gegenstromverfahren durchlaufen wird und die Komponenten Luft/Luft-Wärmetauscher, Verdampfer und Kondensatabscheider enthält. Beide Baureihen sind serienmäßig mit dem laut Anbieter klimafreundlichen Kältemittel R 513 A ausgestattet, das ein geringes Treibhausgaspotenzial aufweist. Damit erfüllen die Modelle alle Anforderungen der F-Gase-Verordnung EU 517/2014. Der Kältekreislauf ist hermetisch geschlossen, was eine Dichtigkeitsprüfung durch zertifizierte Kältetechniker überflüssig macht. Weitere Pluspunkte sind laut Anbieter ein sparsamer und zuverlässiger Betrieb sowie zahlreiche Überwachungsmöglichkeiten

Stabiler Drucktaupunkt 

Das in allen Modellen der DT-Baureihe enthaltene Heißgas-/Bypassventil hält den Drucktaupunkt stabil auf 3 °C, selbst bei wechselnden Umgebungsbedingungen. Da beim Unterschreiten einer gewissen Temperatur heißes Gas eingespeist wird, kann sich kein Eis im Verdampfer bilden. Ein weiteres Plus: Die Kondensatoren der Kältetrockner sind großzügig dimensioniert und ermöglichen einen zuverlässigen Betrieb, selbst bei Druckluft mit einer Eintrittstemperatur von 70 °C. Der große Lüfter ist direkt auf dem Verflüssiger montiert und sorgt für einen maximalen Kühlluftstrom, was sich positiv auf den Drucktaupunkt auswirkt. Der Kältetrockner ist damit äußerst robust und selbst bei anspruchsvollen Umgebungsbedingungen funktionsfähig. 

Reduzierter Energieverbrauch 

Alle Modelle sind durch eine geringe Leistungsaufnahme gekennzeichnet. Da der eingesetzte Kondensatableiter CCD 10 über eine elektronische Niveauregelung verfügt, wird anfallendes Kondensat ohne Druckverluste abgeschieden, wenn ein definiertes Level erreicht wird. Zusätzliche Einsparmöglichkeiten bieten die Modelle DT 52 bis DT 140: Ist im Teillastbetrieb der Taupunkt erreicht, schaltet die Steuerung den Kompressor aus. Das Kondensat im Wärmetauscher kühlt die Druckluft so lange, bis der Taupunkt wieder den Sollwert überschreitet. Dann erst schaltet sich der Kältekompressor wieder ein. 

Wichtige Parameter stets im Blick 

Die Steuerung des Kältetrockners ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung von Druck und Temperatur über entsprechende Sensoren. Während bei der Baureihe DS-2 ein Druckschalter das System im Notfall ausgeschaltet hat, übernimmt dies jetzt die Sensorik. Mit der LED-Statusanzeige lässt sich der Drucktaupunkt schnell kontrollieren. Standardmäßig verfügen die neuen Kältetrockner über eine Modbus RTU/ RS 485 Schnittstelle. Darüber lassen sich Alarmwerte abgreifen und weitere relevante Parameter ausgeben. Die Weiterleitung der Daten an eine übergeordnete Steuerung oder Leitwarte ist problemlos möglich. (kf)

Kontakt:
Boge Kompressoren Otto Boge GmbH & Co. KG
Otto-Boge-Straße 1–7
33739 Bielefeld
Tel.: +49 5206 601–0
Mail: info@boge.de
Website: www.boge.de



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de