Startseite » Technik » Produkte »

Nokia bringt serienmäßige Lösung für Cloudspeicherung auf den Markt

Cloudspeicherung
Nokia bringt serienmäßige Lösung für Cloudspeicherung auf den Markt

Nokia_Edge_Computing_Cloud.png
Die Edge-Lösung basiert auf dem Nokia Airframe Open Edge-Server, der die neuesten Prozessoren von Intel nutzt. Bild: Nokia

Nokia hat eine cloudnative Industrial-Edge-Lösung auf den Markt gebracht, mit der Unternehmen ihre Digitalisierungsinitiativen im Bereich der Operational Technology (OT) beschleunigen können. Bei Nokia MX Industrial Edge handelt es sich um eine skalierbare Anwendungs- und Netzwerkplattform, die speziell für die Anforderungen der digitalen Transformation in industriellen Branchen wie Produktion, Energiewirtschaft und Transportwesen entwickelt wurde. Sie kombiniert Rechenleistung, Speicherkapazität, kabelgebundene und drahtlose Vernetzung, industrielle Anwendungen und automatisiertes Management in einer einzigen vor Ort installierten Digitalisierungsplattform.

Durch die Einführung von Nokia MX Industrial Edge können Unternehmen von einer lokalen Cloud-Architektur vor Ort profitieren, die Edge-Anforderungen in einem benutzerfreundlichen, überall einsetzbaren As-a-Service-Paket vereint. Die normalerweise mit der Bereitstellung, der Integration und dem Lebenszyklusmanagement von Hochleistungsrechenanwendungen und Netzwerken verbundene Komplexität und die wirtschaftlichen Hürden entfallen.

Dieselbe Technologie an allen Standorten

Die Plattform ist hochskalierbar und ermöglicht es zum Beispiel Logistikunternehmen, dieselbe Technologie an allen Standorten unabhängig von deren Größe einzusetzen. Nokia MX Industrial Edge baut auf der Nokia Digital Automation Cloud (Nokia DAC) auf und bietet Unternehmen eine einheitliche Benutzeroberfläche für alle Funktionen, von industriellen Anwendungen bis hin zu Campusnetzen.

Zahlreiche Konfigurationen

Nokia MX Industrial Edge ist in einer Vielzahl von Konfigurationen erhältlich, die kleine, mittlere und große industrielle Implementierungen unterstützen. Die Nokia Edge-Lösung basiert auf dem Nokia Airframe Open Edge Server, der die neuesten Prozessoren von Intel nutzt. Sie ist für rechenintensive Aufgaben und fortschrittliche künstliche Intelligenz (KI) sowie maschinelles Lernen (ML) konzipiert, die optional von Grafikprozessoren (GPUs) unterstützt werden. Hochleistungsfähige Netzwerkschnittstellen (NICs) und Datenverarbeitungssysteme unterstützen zudem den sehr anspruchsvollen 5G-Standalone(SA)-Datenverkehr. (ks)

Kontakt:
Nokia Solutions & Networks GmbH & Co KG
Werinherstraße 91
81541 München
Tel.: +49 89 206075 089
Mail: www.nokia.com/contact-us
Website: www.nokia.com/de_int

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de