Startseite » Technik » Produkte »

Push-in-Technik für die kleine Tragschiene

Mikroklemmen
Push-in-Technik für die kleine Tragschiene

170621_Phoenix_Contact4964.jpg
Bild: Hersteller
Anzeige

Um auf engem Raum komfortabel verdrahten und variabel montieren zu können, bietet Phoenix Contact die Mikroklemmen MP 1,5 mit Anschlusstechnik Push-in für die kleine Tragschiene NS 15 an. Das Anschlussvermögen beträgt 0,14 bis 1,5 mm². Speziell für die Gebäudeinstallation stehen die kompakten tragschienenlosen Potenzialverteilerblöcke MPI zur Verfügung, ausgelegt entsprechend der Norm DIN EN 60998-1/VDE 0613-1. Die Mikroklemmen bieten durch Prüföffnungen an jeder Klemmstelle eine Prüfmöglichkeit. Weiterhin lässt sich jede Klemmstelle mit selbstklebenden Kennzeichnungsstreifen beschriften, sodass die Verdrahtung übersichtlich ist.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de